Gelungener Livestream des Gemeinderates vom 24. März

Anstelle der Covid-19-bedingt abgesagten Bürgerversammlung veranstaltete der Gemeinderat am 24. März einen Livestream. Während rund 45 min referierte Gemeindepräsident Michael Götte über das vergangene Jahr 2020 und das bereits laufende 2021. Es nahmen live über 100 Geräte daran teil, was wahrscheinlich ca. 150 Personen entspricht. Die Bürgerschaft hatte die Möglichkeit, bereits im Voraus und parallel zum Livestream Fragen zu stellen. Diese Möglichkeit wurde nicht genutzt. Jedoch sind bereits während des Livestreams und vor allem danach viele sehr erfreuliche Komplimente eingegangen, unter anderem:

War ein sehr guter und interessanter Stream.  Informativ und dank den Videoeinspielungen abwechslungsreich. Wirklich cool dass ihr das so gemacht habt. (Felix Gätzi)

Gratulation für dieses gelungene Format! Alle Themen kompetent behandelt von jedem Mann / jeder Frau! Danke für euren täglichen Einsatz. Weiter so… (Patricia Eisenhut)

Danke für die professionelle Vorbereitung und Präsentation der virtuellen Gemeindeversammlung. Kurz aber informativ, und hervorragend live erklärt und präsentiert durch Michi Götte. (Walter Büchler)

Die hohe Einschaltquote und die Rückmeldungen zeigen dem Gemeinderat, dass diese Covid-19-bedingte Art der Kommunikation mit der Bürgerschaft sehr geschätzt wurde. Der Firma Smovie Film GmbH gebührt ein grosses Dankeschön für die kompetente, spannende Arbeit, welche sie mit diesem Livestream tätigte. Im Livestream wurden Videos aller Gemeinderäte sowie des Präsidenten der Geschäftsprüfungskommission (GPK) eingespielt. Diese haben die Verwaltungsmitarbeiterinnen Corinne Manetsch (Video Adrian Weiersmüller), Daniela Nef (Video GPK und Schulpräsidenten Philipp Bänziger / Andy Favazzo) sowie Lea Rutishauser (Video Birgit Koster Schöb und Oswald Raschle) selber erstellt. Der Livestream wurde aufgenommen und kann auf dem Youtube-Kanal der Gemeinde Tübach (Link) nachgesehen werden. Die Videobotschaften der Gemeinderäte sind ebenfalls abrufbar. Der Gemeinderat ist sehr erfreut, konnte mit diesem Livestream ein weiterer Standpunkt im Digitalisierungsprozess der Gemeinde Tübach erfolgreich gesetzt werden. Über die Geschäfte der Bürgerversammlung wird am 11. April an der Urne abgestimmt.

DSC00233 DSC00226 DSC00218 DSC00206 DSC00185 DSC00182 DSC00177 DSC00169 DSC00165

Posted in: