Partnergemeinde

Oberteuringen DE

Oberteuringen

Oberteuringen

Unsere Partnergemeinde liegt im süddeutschen Raum nur wenige Kilometer von Friedrichshafen entfernt.
Erstmals wurde Oberteuringen im Jahre 752 in einer Schenkungsurkunde des Klosters St. Gallen erwähnt. Später erlangte die Siedlung an der Rotach eine gewisse regionale Bedeutung als Gerichts- und Herrschaftssitz sowie als Mittelpunkt eines Landkapitels.

Als zunächst stark von der Landwirtschaft geprägte Gemeinde, hat der Beginn des 20. Jahrhunderts einen entscheidenden Wandel gebracht. Die Industrialisierung Friedrichshafens wirkte sich auf den nördlichen Nachbarn aus und brachte eine grundlegende Strukturänderung, die zu einem starken Rückgang der landwirtschaftlichen Erwerbsbevölkerung führte. Neue Arbeitsplätze in mittelständischen Unternehmen entstanden.

Die günstigen Lagefaktoren haben dazu geführt, dass sich Oberteuringen dynamisch entwickelt hat. Als im Regionalplan Bodensee-Oberschwaben ausgewiesener Siedlungsschwerpunkt wird sich dies auch in der Zukunft fortsetzen.

Eine ausgewogene Gewerbestruktur und neue Arbeits- und Ausbildungsplätze sind ein wichtiges Ziel der Kommunalentwicklung. Zur Förderung des Dienstleistungs- und Gewerbebereiches sind in naher Zukunft neue Gewerbeflächen geplant.

Das rege Kulturleben rundet das Gemeindebild ab und macht Oberteuringen zu einem beliebten Wohnort. Die klimatisch begünstigte Lage bescherte der Gemeinde das Prädikat „Staatlich anerkannter Erholungsort“ und immer mehr Gäste nutzen das private und gewerbliche Angebot an Ferienquartieren um sich im schönen „Teuringer Tal“ vom Alltag zu erholen.
Möchten Sie mehr über das wunderschöne Oberteuringen erfahren? Dann besuchen Sie unsere Partnergemeinde doch gleich auf deren Homepage.

Homepage Oberteuringen