News

Neuigkeiten über Tübach und seine Bewohner!

  • Führung

    Fahrt ins Blaue wurde zur Wallfahrt

    Der Seniorenausflug werde dieses Jahr etwas weiter führen als üblich, verriet Gemeindepräsident Michael Götte den Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon beim Start um 8.30 Uhr, und der Kaffeehalt sei im Toggenburg geplant. Nun, da blieb immer noch Spielraum übrig für Spekulationen, wohin die Reise dieses Jahr gehen würde, zumal Kaffee und Gipfeli dann jenseits des Ricken […]

  • Cleanup_day

    Schule hilft am Clean-Up-Day

    Am nationalen Clean-Up-Day 2019 haben sich Kindergärtler, Schüler und Lehrpersonen der Gemeinde Tübach einmal mehr für die Umwelt engagiert. Während zwei Lektionen machten sich die Kinder auf den Weg und suchten in und um Tübach Abfall. Mit Freude stellten sie fest, dass der Abfallberg kleiner wurde als in vorhergehenden Jahren. Zusätzlich besuchten uns an diesem […]

  • Michael Götte Sommer 2019

    «Ich bin kein Listenfüller»

    TAGBLATT Tübachs Gemeindepräsident will in den Nationalrat. Auch im 1447-Seelen-Dorf hat er alle Hände voll zu tun. Über Listenfüller, Ärger bei der Turnhallensanierung und schulergänzende Massnahmen. Statt einen Gastredner einzuladen, haben Sie am Nationalfeiertag selber das Wort ergriffen und vor Politikverdrossenheit gewarnt. Hören Sie sich gerne reden? Michael Götte: Nein, das nicht. Wir haben immer […]

  • Andi Favazzo

    GPK-Wahl: Bis am 19. August gehen Vorschläge ein

    TAGBLATT Andreas Favazzo tritt per 1. Januar 2020 aus der Geschäftsprüfungskommission, der GPK, zurück. Aus diesem Grund sucht die Gemeinde Tüb­ach einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin, heisst es in einer Mitteilung. Die GPK ist ein Kontrollorgan der Gemeinde und prüft die Amts- und Haushaltsführung des Gemeinderates und der Verwaltung im abgelaufenen Jahr sowie die Anträge […]

  • Karte

    Wo die St. Galler Babys herkommen

    TAGBLATT Die Suche beginnt im Bermudadreieck zwischen Kirche, Primarschule und Gemeindehaus. 5368 Babys kamen im vergangenen Jahr im Kanton St. Gallen zur Welt – so viele wie schon lange nicht mehr. Wo also suchen, wenn nicht in Tübach, der Babyhochburg der vergangenen ­Jahre? Gleich hinter der Kirche Mariahilf der erste Anhaltspunkt: Carmen Baumann sitzt im […]

  • Mikroplastik

    Mikroplastik in Bach und Wiese

    TAGBLATT Der St. Galler Kantonsrat der Grünen, Marco Fäh, hat vor kurzem eine Interpellation beim Kanton bezüglich Kunstrasenplätzen eingereicht. Darin hält er fest, dass das Granulat, welches oft als Füllmaterial für solche Sportplätze verwendet wird, sich auf die nähere Umgebung und Gewässer ausbreitet. Die Teilchen würden so auch von Fischen oder Kleinstlebewesen aufgenommen. Ein Video, […]

  • Kellen aussen

    «Kellen»-Betrieb hat sich eingespielt

    TAGBLATT Es ist heiss. Der Spielplatz auf dem Begegnungsplatz Kellen in Tübach wirkt wie leergefegt. Ein Stück weiter, beim Restaurant Kellen, ist Anita Eugster gerade dabei, die Fenster des Restaurants zu putzen. Trotz der geringen Kundschaft während der heissen Tage, hat sie das Restaurant geöffnet. «Vereinzelt verirrt sich ja doch der eine oder andere hier […]

  • Spielplatz Saxholz wieder eröffnet

    TAGBLATT Kürzlich informierte der Gemeinderat im «Tübach Aktuell» über den Start der Erneuerungsarbeiten auf dem Spielplatz Saxenholz. Die Abbruch- und Rückbauarbeiten erfolgten durch den Werkhof der Gemeinde Tübach. Die Rudolf Spielplatz AG aus Sommeri erstellte in den vergangenen Wochen eine neue Seilbahn und einen Spielturm mit Rutschbahn. Die Spielgeräte können seit kurzem wieder erkundet werden. […]

  • Toter Fisch

    Ausgelaufene Gülle tötet Fische

    TAGBLATT Der Häftlibach fliesst durch die Gemeinden Mörschwil, Tübach und Horn in den Bodensee. Am Montag sind über 2000 Liter Gülle in den Bach ausgelaufen. «Als wir ankamen, sahen wir noch ein paar Fische, die aus dem verschmutzten Wasser sprangen und so versuchten, dem Güllenschwall zu entkommen», sagt Christian Geisser. Er ist Schadensdienstmitarbeiter beim Amt […]

  • Theater

    In der Arche kommt die Kunst aus dem Moment

    TAGBLATT Der Zauber beim Improtheater ist immer der unerwartete Überraschungsaugenblick. So war das Kulturkommissionsteam zunächst verblüfft über den Zuschaueraufmarsch am Samstagabend in der Arche Tübach. Knapp hundert Personen sind zu dieser ersten Veranstaltung, dem Gastspiel der Theatergruppe Improgress aus Wil, im grossartig renovierten Arche-Foyer erschienen. Nachdem sich die Gruppe vorgestellt und die Theaterform charakterisiert hatte, […]

  • Theater

    Viel Spontanität im Theater

    TAGBLATT In der Arche Tübach sind am Samstag, 25. Mai, Improvisationskünstler zu Gast. Die Tübacher Kulturkommission präsentiert die Theatergruppe Improgress aus Wil. Sie zeigen eine Theaterform, bei der Improvisation im Vordergrund steht, heisst es in einer Mitteilung der Veranstalter. Die Schauspielerinnen und Schauspieler kommen auf die Bühne und wissen nicht, was passieren wird. Kaum ein […]

  • Zentrumswiese ss

    Wie ein grosser Sandkasten

    TAGBLATT Die Arbeiten an Tübachs neuem Dorfzentrum sind bereits in vollem Gang. Auf einer Fläche von 12000 Quadratmetern sollen 76 Wohneinheiten entstehen. Die ersten Wohnungen sollen im Frühling 2021 bezugsbereit sein. Aus der Luft erinnert das Areal derzeit jedoch an einen übergrossen Sandkasten mit Spielzeug von Kindern.

  • Improtheater

    Improvisationstheater in der Arche Tübach

    Samstag 25. Mai 2019, 20h Arche Tübach, Türöffnung und Barbetrieb ab 19:30 h «Drei, zwei, eins, Impro»: Dieser Countdown vor jeder Szene ist das Einzige, was immer gleich klingt, wenn die Schauspieler von Improgress auf der Bühne stehen. Alles andere ergibt sich aus dem Moment heraus. Da kann es dann schon mal vorkommen, dass sich […]

  • Autos

    Viele Tübacher drücken aufs Gas

    TAGBLATT Mit seinen 1447 Einwohnerinnen und Einwohnern ist Tübach eine der kleineren Gemeinden in der Region. Geht es um die Anzahl angemeldeter Autos im Vergleich zur Einwohnerzahl, steht das Dorf hingegen an vorderster Stelle. Pro 1000 Einwohner zählt es 699 Autos. Damit schlägt die Gemeinde statistisch die Gemeinde Mörschwil, in der pro 1000 Einwohner 613 […]

  • Fortimo

    Ein Projekt wie kein zweites

    TAGBLATT «Ein Projekt in dieser Dimension wird es für die nächste Generation in Tübach nicht mehr geben», sagt Gemeindepräsident Michael Götte. Und tatsächlich: Mit 76 Wohneinheiten, verteilt auf sieben Mehrfamilienhäuser, einer Fläche von 12000 Quadratmetern und einer Bausumme von 35 Millionen Franken ist die Überbauung Zentrumswiese einmalig in der 1400-Seelen-Gemeinde. Nachdem das Projekt lange durch […]

  • Musik

    Von Büezern und Betonmischern

    TAGBLATT Die Umbauarbeiten in der Tübacher Mehrzweckhalle sind wohl nicht so chaotisch verlaufen wie jene auf der Bühne: Eine ungestüme Bautruppe aus vereinseigenen Akteuren entlockten den ­Zuschauern am Unterhaltungsabend vom Samstag Schmunzeln und heitere Lacher. Der gestresste Polier hatte es nicht leicht, sich durchzusetzen bei seinen ungeschickten, teils arbeitsscheuen Untergebenen: Da waren der Stift, eine […]

  • Schwestern

    Die Schwestern sagen leise Adieu

    TAGBLATT Zum Abschied der Kapuzinerinnen vom Klösterli St.Scholastika in Tübach hielt Bischof Markus Büchel eine Predigt. «Gott ruft – und begleitet jeden Menschen in seiner Berufung, auch in aller Veränderung. Dazu braucht es ein grosses Vertrauen», sagte der Bischof. Im April ziehen die sechs Schwestern ins Kloster Notkers­egg in St.Gallen, mit denen sie die gleiche […]

  • Zentrumswiese

    In Tübach fahren die Bagger auf

    TAGBLATT An die Visiere haben sich die Tübacherinnen und Tübacher mittlerweile gewöhnt, beinahe gehören sie schon zum Dorfbild. Zur Überbauung der Zentrumswiese hat die Erbengemeinschaft Josuran vor sieben Jahren eine Studie in Auftrag gegeben. In knapp drei Wochen steht nun der Spatenstich an. Wie die Gemeinde Tübach mitteilt, hat eine Partei Rechtsmittel ergriffen, als das […]

  • Oberin Schwester Manuela

    Nach der Schliessung des Klosters in Tübach: «Im Notkersegg rücken wir gerne etwas zusammen»

    TAGBLATT / Marion Loher Wie werden die sechs Schwestern aus St.Scholastika im Kloster Notkersegg leben? Genauso wie wir. Das heisst, sie haben den selben Tagesablauf und das gleiche Programm. Sie werden ganz in unsere Gemeinschaft integriert. Gleichzeitig behalten sie aber ihren Status als Gastschwestern. Was heisst das? Die Kapuzinerinnen aus St. Scholastika waren in den vergangenen […]

  • Die 1905 eingeweihte Klosteranlage St.Scholastika in Tübach.

    «Die Kräfte reichen nicht mehr aus»: Das Tübacher Kloster muss schliessen

    TAGBLATT / Roger Berhalter Frau Mutter Gabriela Tinner und ihre Stellvertreterin Schwester Scholastika Beyeler machen einen Rundgang durch den Innenhof ihres Klosters. Wehmut wird spürbar, denn beide Frauen haben die Blütezeit des Tübacher Klosters St.Scholastika noch miterlebt. «Bei meinem Eintritt vor 58 Jahren war ich die 40. Schwester», sagt Tinner. Diese Szene wird so in […]