Umleitung Veloroute „Karthäuser-Fürstenland-Route“ bis Ende 2023

Die Regionale Wasserversorgung St. Gallen AG erneuert seit Juni 2020 auf einer Länge von rund 5.2 km die Transportleitung zwischen Goldach, Bruggmühle und St. Gallen Zil. Die Bauzeit der Druckleitung und diversen anderen Werkleitungen zwischen Goldach Bruggmühle und St.Gallen Weid erfolgt in verschiedenen Abschnitten bis Ende 2023.

Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten und dem Baustellenverkehr auf der Goldachtobel-Basisstrasse in Mörschwil muss die Veloroute „Karthäuser-Fürstenland-Route“ ab dem 15. März 2021 für die nächsten drei Jahre umgeleitet werden. Die Umleitung ist fest beschildert und signalisiert und ist im untenstehenden Dokument im Detail ersichtlich. Die St. Galler Stadtwerke und die Wälli AG Ingenieure danken für die Information der Anwohner der betroffenen Gemeinden.

Umleitungsplan: Plan Umleitung Radweg „Karthäuser-Fürstenland-Route“.

Posted in: