Zwei Frauen wollen in den Rat

St. Galler Tagblatt

Für den freiwerdenden Sitz im Tübacher Gemeinderat wurden bis zum Redaktionsschluss des Tübacher Mitteilungsblatts zwei gültige Wahlvorschläge eingereicht. Daniela Feusi-Vetsch und Sabina Revoli stellen sich am 25. September für die Nachfolge von Niklaus Stadelmann zur Wahl, heisst es im aktuellen Mitteilungsblatt. Am Donnerstag, 1. September, findet in der Arche ein öffentliches Podium zur Vorstellung der Kandidierenden statt. Aufgrund ihrer Kandidatur für den Gemeinderat zieht sich Daniela Feusi-Vetsch aus der Geschäftsprüfungskommission zurück. Für den freiwerdenden Sitz wurde bisher noch kein Wahlvorschlag eingereicht. Die Einreichefrist läuft am 25. Juli ab.

Posted in: