Vernehmlassung Ortsplanung

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen zur öffentlichen Vernehmlassung bis 30. November 2019 .

 Zonenplan und Baureglement

Das neue kantonale Planungs- und Baugesetz (PBG, sGS 731.1, 5.7.2016) ist am 1. Oktober 2017 in Kraft getreten und der kantonale Richtplan (Teil Siedlung) wurde am 1. November im selben Jahr genehmigt. Damit beginnen die Fristen für die Bereinigung der Rahmennutzungspläne. Gemäss den Übergangsbestimmungen in Art. 175 und 176 PBG beträgt die Frist für die Bereinigung der Rahmennutzungsplanung (Zonenplan und Baureglement) zehn Jahre. Alleine aus der ortsplanerischen Gesamtbetrachtung besteht kein dringlicher Anlass für eine Revision. Dennoch hat der Gemeinderat von Tübach entschieden, die nötigen Überarbeitungen zeitnah an die Hand zu nehmen.

Mit den neuen übergeordneten Rechtsgrundlagen sind die Kantone und Gemeinden verpflichtet, ihre Raumplanung vermehrt auf die innere Entwicklung der Siedlung auszurichten. Die Gemeinde Tübach hat mit der im Konzept der räumlichen Entwicklung integrierten Strategie der Siedlungsentwicklung nach innen diese Aufgabe bereits teilweise erfüllt. Die Umsetzung in die kommunale Richtplanung ist erfolgt; die Umsetzung in die Rahmennutzungsplanung erfolgt mit der vorliegenden Revision. Ziel ist im Wesentlichen die Aktualisierung und Anpassung der Rahmennutzungsplanung an die neue Rechtsgrundlage bzw. an die neuen, mit dem kantonalen Richtplan (Teil Siedlung) geschaffenen Rahmenbedingungen. Nach Abschluss der Revisionsarbeiten besitzt die Gemeinde eine abgestimmte und zeitgemässe Rahmennutzungsplanung.

 

 Revisionsprozess

Nach längerer Planungs- und Beratungszeit hat die Ortsplanungskommission, bestehend aus Gemeinderat und Baukommission zusammen mit dem beauftragten Ortsplaner Ivo Liechti (ERR Raumplaner) die Planungsinstrumente der Rahmennutzungsplanung gestützt auf den bereits genehmigten Richtplan der Gemeinde Tübach vorbereitet. Nach erfolgter Vorprüfung durch die kantonalen Fachstellen hat der Gemeinderat am 6. November 2019 die Bevölkerung im Rahmen einer Informationsveranstaltung über das Projekt und die nächsten Schritte informiert. Gleichzeitig wurde die öffentliche Vernehmlassung zu den Entwürfen von Zonenplan und Baureglement mit Planungsbericht, Erschliessungsprogramm und die Aufhebung einer Baulinie eröffnet.

Eingaben zur Ortsplanungsrevision bzw. zur Revision der Rahmennutzungsplanung sind bis am 30. November 2019 schriftlich an den Gemeinderat Tübach, Kirchstrasse 18, 9327 Tübach zu richten. Besten Dank für Ihre Mitwirkung.

Dateien laufender Planauflagen/Referenden: