Tübach will Steuern senken

Tagblatt

Der Gemeinderat hat an seiner Schlusssitzung zum Budget 2016 beschlossen, der Bürgerschaft eine Senkung des Steuerfusses um 5 Prozent auf neu 85 Prozent zu beantragen. Damit sollen die aktuellen Steuerzahlerinnen und Steuerzahler unmittelbar von den guten Rechnungsergebnissen der letzten Jahre profitieren. Der Gemeinderat wie auch die Geschäftsprüfungskommission sind der Meinung, dass eine Senkung des Steuerfusses – nicht zuletzt auch angesichts der stattlichen Reserven von rund 2,2 Millionen Franken – im aktuellen Zeitpunkt angemessen ist. Aufgrund der baulichen Entwicklung darf noch im laufenden Jahr mit weiteren Zuzügen und gleichzeitig Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern gerechnet werden.

Am Mittwoch, 23. März, findet um 20 Uhr die ordentliche Bürgerversammlung der Gemeinde Tübach in der Mehrzweckhalle statt. Mit der Genehmigung der Jahresrechnungen 2015 beschliesst die Bürgerschaft über die Verwendung des Rechnungsergebnisses im Umfang von 2 457 936 Franken. Der Gemeinderat beantragt, den Betrag grösstenteils für zusätzliche Abschreibungen der neuen Schulanlage zu verwenden.

Posted in: