Tübach hat gewählt

Die Arbeit im Stimmbüro Tübach ist beendet. Es haben sich rund die Hälfte der Wählerinnen und Wähler am Urnengang beteiligt - herzlichen Dank dafür.

Bereits um 12 Uhr war die Arbeit im Stimmbüro Tübach abgeschlossen und sämtliche Ergebnisse ermittelt. Die SVP mit dem amtierenden Gemeindepräsident Michael Götte schwingen in Tübach obenaus. Mit einem Anteil von über 41 % der Parteistimmen fällt ein erheblicher Anteil auf die Schweizerische Volkspartei. Obschon Tübach vielfach im „allgemeinen Trend“ liegt, dürfte dies für die diesjährige Nationalratswahl, an welcher sich Michael Götte erstmals beteiligte, nicht zutreffen. Man darf deshalb auf die Endresultate des Kantons St. Gallen um ca. 16 Uhr gespannt sein.

Eher einen Trend zu zeichnen vermag wohl das Ergebnis der Ständeratswahl: Beni Würth von der CVP holt sich mit 288 am meisten Stimmen. Gefolgt wird er von Paul Rechsteiner, auf welchen 221 Stimmen entfallen. Es folgen Roland Rino Büchel (SVP) mit 159 und Marcel Dobler (FDP) mit 116 Stimmen. Ein 2. Wahlgang dürfte hier wahrscheinlich sein.

www.tuebach.ch/politik/abstimmungen-wahlen/

Posted in: