Adrian Weiersmüller » Gemeinderat

Aufgabenbereiche

Der vom Volk gewählte Gemeinderat ist als Exekutive das oberste Leitungs- und Verwaltungsorgan der Gemeinde. Er trifft sich in der Regel alle zwei Wochen jeweils am Dienstagabend zur ordentlichen Sitzung. Dem Gemeinderat obliegen insbesondere folgende Befugnisse und Aufgaben:

  • Anträge zu Handen der Bürgerschaft vorbereiten;
  • Beschlüsse der Bürgerschaft vollziehen;
  • Organisation und Führung der Verwaltung;
  • Wahl von Kommissionen, Personal und Funktionären;
  • Erfüllung grundlegender Leitungs-, Planungs- und Verwaltungsaufgaben;
  • Einreichung von Klagen, Anerkennung von Klagen, Rechtsmittelverfahren;
  • Rechtssetzung unter Vorbehalt der Befugnisse der Bürgerschaft;
  • Vertretung der Gemeinde nach Aussen;
  • Information der Öffentlichkeit über Geschäfte von allgemeinem Interesse;
  • Bei Bedarf Einladung zu Orientierungsversammlungen;
  • Ausführung der von Gesetzes wegen zugewiesenen Aufgaben und Erfüllung weiterer Gemeindeaufgaben, wenn kein anderes Organ zuständig ist.

Der Tübacher Gemeinderat ist im Ressortsystem organisiert. Jedes Mitglied steht einem Bereich vor.

  • Präsidiales, Finanzen, Verwaltung
  • Bildung
  • Sicherheit, Jugend und Entsorgung
  • Kultur und Soziales
  • Technische Betriebe (Strom- und Wasserversorgung)

Der Gemeindepräsident ist mit einem Pensum von 50 % tätig, die übrigen Mitglieder inkl. Schulpräsident sind nebenamtlich tätig.

Mitglieder

Kein Treffer.


Gemeinderatsschreiber

Kein Treffer.