News

Neuigkeiten über Tübach und seine Bewohner!

  • Sternsinger

    Herzlicher Dank der Sternsinger

    Tübach Aktuell Im Gottesdienst vom Dienstagmorgen, 3. Januar wurden die Sternsinger ausgesandt, um den Einwohnern von Tübach den Segen Gottes zu bringen und für die Kinder in Kenia Geld zu sammeln (Infos unter www.missio.ch). Die Sternsinger waren vom 3. Bis 6. Januar mit viel Freude und Motivation unterwegs und freuten sich über viel Süsses, das […]

  • Legislaturziele 2017 – 2020

    Tübach Aktuell Im Rahmen der Konstituierung für die neue Amtsdauer 2017 – 2020 hat der Gemeinderat auch seine aktuellen Ziele für die nächsten vier Jahre formuliert. Folgende Themen sollen bearbeitet werden: Überbauung Zentrumswiese Die Realisierung des Projekts Zentrumswiese mit neuen Wohn- und Geschäftsräumen an zentraler Lage hat begonnen oder nähert sich bestenfalls bereits dem Ende. […]

  • Amtsübergabe Stadelmann_Raschle

    Niklaus Stadelmann übergibt sein Amt an Oswald Raschle

    Tübach Aktuell Am vergangenen Silvester endete die fünfjährige Amtszeit von Niklaus Stadelmann als Gemeinderat. Er übergab die laufenden Geschäfte sowie die Akten der Ressorts Sicherheit, Entsorgung und Jugend an seinen Nachfolger Oswald Raschle. Bereits mit 23 Jahren wurde Niklaus Stadelmann in den Gemeinderat gewählt und durfte in den vergangenen Jahren wertvolle Erfahrungen sammeln, wie er […]

  • 5

    Die Gemeinde im Hosensack

    Jolanda Riedener/TAGBLATT Schon wieder vergessen, die Altpapierbündel auf die Strasse zu stellen? Die Apps der Gemeinden könnten dabei Abhilfe schaffen: Sie schicken die entsprechenden Erinnerungen – sei es Altmetall-, Karton- oder Grünabfuhr – direkt aufs Smartphone. Kürzlich hat die Gemeinde Thal ihre kostenlose App herausgebracht. Die Stadt Rorschach sowie die Gemeinden Goldach, Rorschacherberg und Steinach […]

  • Tierkadaver neu nach Egnach

    TAGBLATT Die Gemeinde Berg schliesst sich per 1. Januar der Regionalen Tierkörpersammelstelle in Egnach an. Der neuen, regionalen Anlage schliessen sich zudem die Gemeinden Tübach und Horn an. Der Berger Beitrag an die Baukosten betrage 50000 Franken, der Anteil an die jährlichen Betriebskosten voraussichtlich rund 3000. Bis der Neubau steht, kann die alte Egnacher Sammelstelle […]

  • 1400_einwohner

    Tübach begrüsst den 1‘400. Einwohner per Ende 2016

    Tübach Aktuell Kürzlich konnte Gemeindepräsident Götte den 1‘400. Einwohner im Gemeindehaus begrüssen. Mit der Geburt von Yaro Dietrich hat Tübach die nächste Hundertermarke erreicht. Michael Götte gratulierte Jasmin und Ari Dietrich zur Geburt und freute sich darüber, dass Tübach mit ihrem Sohn nun 1‘400 Einwohner verzeichnet. Exakt drei Jahre sind seit dem Zuzug des 1‘300. […]

  • Tierkörpersammelstelle Rorschach schliesst per Ende 2016

    Tübach Aktuell Am 22. November 2016 hat der Stadtrat Rorschach überraschend beschlossen, die Tierkörpersammelstelle auf dem Schlachthofareal neben der Fischzuchtanlage in Rorschach/Rorschacherberg zu schliessen. Der Entscheid kam insofern unerwartet, da die Gemeinden Rorschach, Rorschacherberg, Goldach, Thal, Mörschwil, Untereggen, Berg, Horn und Tübach zwar von der Absicht Kenntnis hatten und sich folglich auch für eine neue […]

  • 2

    Alkoholsucht im Fokus

    TAGBLATT Die Ostschweizer Fachleute trafen sich in der Lokremise St.Gallen, wo insbesondere Felix Schneider über gemachte Erfahrungen mit Zieloffenheit referierte. Schneider ist Leiter Suchttherapie und Rehabilitation am Mühlhof, dem spezialisierten Zentrum für Suchttherapie und Rehabilitation in Tübach. Der Nürnberger Suchtforscher Prof. Dr. Joachim Körkel war ebenfalls Ende November in der Lokremise zu Gast, wie es […]

  • 4

    Älter werden in Tübach – Mitreden und Mitgestalten…

    Tübach Aktuell Die Seniorinnen und Senioren waren am 23. November 2016 zu Tischgesprächen bei Kaffee und Kuchen in die Arche eingeladen. Mehr als 50 Personen brachten ihre Anliegen und Verbesserungsvorschläge für mehr Gesundheit und Lebensqualität im Alter ein. In der Gemeinde Tübach wird bereitsviel für eine hohe Lebensqualität älterer Mitmenschen getan – Vereine, Gruppen und […]

  • 3

    Sternstunden 2016

    Tübach Aktuell/Kulturkommission Klein und fein. Mit diesen drei Worten lassen sich die Sternstunden rund um die Kirche wohl am besten beschreiben. Der elegante Tannenbaum im stimmungsvollen Lichterschmuck zauberte im Dorf eine heimelige Atmosphäre. Dass der Weihnachtsmarkt eine feste Grösse ist, zeigte der Ansturm der Besucher. Um die liebevoll geschmückten Marktstände drängten sich Leute aus dem […]

  • 2

    TübNacht 2017

    Tübach Aktuell/Kulturkommission Infolge fehlender Cliquen wurde im 2015 gar keine Beizenfasnacht durchgeführt, nachdem es zuvor schon einige Jahre geharzt hatte. Doch die TübNacht 2016 erlebte ein kräftiges Revival. Dass der Cliquenabend für die Tübacher Fasnächtler längst ein Pflichttermin und die Stühle in den Restaurants sehr gefragt sind, zeigt wie beliebt diese Fasnachtstradition in unserem Dorf […]

  • 1

    Naturgefahren vorbeugen

    TAGBLATT/Franca Hess Naturgefahren gehen in Tübach lediglich von verschiedenen Gewässern aus, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde zum Massnahmenkonzept Naturgefahren. «Wir waren aber überrascht, wie viele blaue Flecken auf der Gefahrenkarte zu sehen sind», sagt Gemeindepräsident Michael Götte. Der Gemeinderat hat das Massnahmenkonzept Naturgefahren Tübach zu Handen des kantonalen Amtes für Raumentwicklung und Geoinformation […]