Newsarchiv

ein Blick in die Vergangenheit unserer Gemeinde

  • Christof Bischof und Kurt Plachel bereiten sich in der Region auf das härteste Mountainbike-Etappenrennen der Welt vor.

    Biken mit Löwen und Antilopen

    TAGBLATT / Ruedi Hirtl Beim Cape Epic in Südafrika quälen sich die Starter in acht Tagen über staubig-steinige 691 Kilometer und Tausende von Höhenmetern. Nicht umsonst gilt das Etappenrennen als «Tour de France des Mountainbikens». Beim diesjährigen Rennen, das am 19. März in der Küstenstadt Hermanus startet, quälen sich auch zwei Biker aus der Region […]

  • 7

    Spione und Bestechungsskandale

    Wen fürchtet Tübach am meisten? Die vier Spione – die Geschwister Rebecca, Christoph und Niklaus Stadelmann sowie Rafael Locher alias d`Jungspünte, die alles rausfinden, was so im Gemeindehaus und in der Feuerwehr läuft oder besser gesagt, schiefläuft? Oder die Plaudertaschen mit dem losen Mundwerken, das «Schüfeli & Bäseli», das Trio Andrea Götte, Sonja Schär und […]

  • Birgit Koster Schöb im Gespräch mit den beiden Autoren Notker Angehrn (l.) und Fredi Kurth (r.). (Bild: Simon Roth)

    Innenansichten eines Dorfes

    Birgit Koster Schöb im Gespräch mit den beiden Autoren Notker Angehrn (l.) und Fredi Kurth (r.). (Bild: Simon Roth) TAGBLATT Etwas chaotisch sei es bis Mitte des 20. Jahrhunderts in Tübach zu- und hergegangen. Der Gemeindeammann habe damals vieles im Alleingang bestimmt, was in dieser Zeit jedoch üblich war. Und wenn ein Protestant gestorben sei, […]

  • Die Party des schlechten Geschmacks

    TAGBLATT/Ramona Riedener Die Tradition der Guggenmusik Gassärassler aus Rorschach, die Fasnacht mit einem Fest zu eröffnen, besteht seit 2006. Aus der Rassler-Nacht wurde sieben Jahre später die Bad-Taste-Party. Das Spezielle an der schrägen Party ist, dass der erste Teil ganz den Sponsoren und Gönnern des Vereins gewidmet wird. Als Dank für die Unterstützung werden sie […]

  • Glasfaser-Verkabelung

    Gemeinderat verzichtet auf Glasfasernetz der SAK AG

    TAGBLATT Damit die Elektrizitätsversorgung der SAK AG ein einzugsfähiges Rohrnetz hätte zur Verfügung stellen können, wären laut Gemeinderat Tübach 912000 Franken nötig gewesen. «Dieser Betrag wäre jedoch lediglich in Tiefbauarbeiten investiert worden, die keinen Nutzen für die Elektra Tübach gebracht hätten», schreibt der Rat im Mitteilungsblatt. Vielmehr hätten gleichzeitige Leitungssanierungen vor Ablauf der ordentlichen Amortisationszeit […]

  • P1010877

    Tübach an zwei Wochenenden in Fasnachtsstimmung

    Am Samstag, 11. Februar 2017 findet ab 20 Uhr in den drei Tübacher Restaurants Landhaus, Löwen und Sonne die beliebte Cliquenfasnacht TübNacht statt. Reservieren Sie jetzt ihren Sitzplatz und geniessen Sie einen Abend voller träfer Sprüche und witziger Pointen. Natürlich ist zwischendurch auch für musikalische Unterhaltung gesorgt: HGQ, Faltäfäger und erstmals die Tübacher Örgelifäger werden […]

  • Sirenentest am 1. Februar 2017

    Tübach Akutell Am Mittwochnachmittag, 1. Februar 2017, findet in der ganzen Schweiz von 13.30 Uhr bis spätestens 15.00 Uhr der jährliche Sirenentest statt. Dabei wird die Funktionsbereitschaft der Sirenen getestet. Es sind keine Verhaltens- und Schutzmassnahmen zu ergreifen. Ausgelöst wird um 13.30 Uhr in der ganzen Schweiz das Zeichen «Allgemeiner Alarm», ein regelmässig auf- und […]

  • Gemeinderat verzichtet auf Glasfasernetz der SAK AG

    Tübach Aktuell Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung beschlossen, das Angebot der SAK AG St. Gallen zur Realisierung eines Glasfasernetzes (FTTH) in Tübach zu verzichten. Damit die Elektrizitätsversorgung der SAK AG ein einzugsfähiges Rohrnetz hätte zur Verfügung stellen können, wären 912‘000 Franken nötig gewesen. Dieser Betrag wäre jedoch lediglich in Tiefbauarbeiten investiert worden, die […]

  • Batteriespeicher werden gefördert

    TAGBLATT Der Tübacher Gemeinderat hat beschlossen, ab 2017 eine neue Fördermassnahme «Batteriespeicher» ins kommunale Energiefondsreglement aufzunehmen. Die Anschaffung von einem Batteriespeicher für Solarstromanlagen wird demnach mit einem Förderbeitrag in der Höhe von 2500 Franken unterstützt. Die Kapazität des Batteriespeichers muss laut Mitteilungsblatt mindestens 3.0 kWh betragen. Die Förderung ist auf maximal einen Batteriespeicher pro Wohnung […]

  • 6

    Steuersegen für Tübach

    TAGBLATT Das «sehr erfreuliche Ergebnis» von 708018 Franken Mehreinnahmen ist laut Mitteilungs­­blatt vor allem auf eine deutliche ­Steigerung der Jahressteuern (+255000) sowie auf Mehreinnahmen aus Vorjahren (+50000) wie auch auf deutliche Mehr­erträge bei den Handänderungs- (+190000) und Grundstückgewinnsteuern (+200000) zurückzuführen. Die einfache Steuer des laufenden Jahres konnte erneut deutlich, um gut 13 Prozent gegenüber dem […]

  • Schulden der Gemeinden sinken

    TAGBLATT/Adrian Vögele Seit dem Jahr 2000 liegen die Finanzen der St. Galler Gemeinden insgesamt im Plus. Die jüngsten Zahlen bestätigen den Trend: 2015 erzielten 69 von 77 Gemeinden einen Gewinn. Die Summe der Überschüsse beträgt 126 Millionen Franken – der höchste Wert seit 2009, wie es in der Gemeindefinanzstatistik heisst. Spitzenreiter ist Tübach mit einem […]

  • Sternsinger

    Herzlicher Dank der Sternsinger

    Tübach Aktuell Im Gottesdienst vom Dienstagmorgen, 3. Januar wurden die Sternsinger ausgesandt, um den Einwohnern von Tübach den Segen Gottes zu bringen und für die Kinder in Kenia Geld zu sammeln (Infos unter www.missio.ch). Die Sternsinger waren vom 3. Bis 6. Januar mit viel Freude und Motivation unterwegs und freuten sich über viel Süsses, das […]

  • Legislaturziele 2017 – 2020

    Tübach Aktuell Im Rahmen der Konstituierung für die neue Amtsdauer 2017 – 2020 hat der Gemeinderat auch seine aktuellen Ziele für die nächsten vier Jahre formuliert. Folgende Themen sollen bearbeitet werden: Überbauung Zentrumswiese Die Realisierung des Projekts Zentrumswiese mit neuen Wohn- und Geschäftsräumen an zentraler Lage hat begonnen oder nähert sich bestenfalls bereits dem Ende. […]

  • Amtsübergabe Stadelmann_Raschle

    Niklaus Stadelmann übergibt sein Amt an Oswald Raschle

    Tübach Aktuell Am vergangenen Silvester endete die fünfjährige Amtszeit von Niklaus Stadelmann als Gemeinderat. Er übergab die laufenden Geschäfte sowie die Akten der Ressorts Sicherheit, Entsorgung und Jugend an seinen Nachfolger Oswald Raschle. Bereits mit 23 Jahren wurde Niklaus Stadelmann in den Gemeinderat gewählt und durfte in den vergangenen Jahren wertvolle Erfahrungen sammeln, wie er […]

  • 5

    Die Gemeinde im Hosensack

    Jolanda Riedener/TAGBLATT Schon wieder vergessen, die Altpapierbündel auf die Strasse zu stellen? Die Apps der Gemeinden könnten dabei Abhilfe schaffen: Sie schicken die entsprechenden Erinnerungen – sei es Altmetall-, Karton- oder Grünabfuhr – direkt aufs Smartphone. Kürzlich hat die Gemeinde Thal ihre kostenlose App herausgebracht. Die Stadt Rorschach sowie die Gemeinden Goldach, Rorschacherberg und Steinach […]

  • Tierkadaver neu nach Egnach

    TAGBLATT Die Gemeinde Berg schliesst sich per 1. Januar der Regionalen Tierkörpersammelstelle in Egnach an. Der neuen, regionalen Anlage schliessen sich zudem die Gemeinden Tübach und Horn an. Der Berger Beitrag an die Baukosten betrage 50000 Franken, der Anteil an die jährlichen Betriebskosten voraussichtlich rund 3000. Bis der Neubau steht, kann die alte Egnacher Sammelstelle […]

  • 1400_einwohner

    Tübach begrüsst den 1‘400. Einwohner per Ende 2016

    Tübach Aktuell Kürzlich konnte Gemeindepräsident Götte den 1‘400. Einwohner im Gemeindehaus begrüssen. Mit der Geburt von Yaro Dietrich hat Tübach die nächste Hundertermarke erreicht. Michael Götte gratulierte Jasmin und Ari Dietrich zur Geburt und freute sich darüber, dass Tübach mit ihrem Sohn nun 1‘400 Einwohner verzeichnet. Exakt drei Jahre sind seit dem Zuzug des 1‘300. […]

  • Tierkörpersammelstelle Rorschach schliesst per Ende 2016

    Tübach Aktuell Am 22. November 2016 hat der Stadtrat Rorschach überraschend beschlossen, die Tierkörpersammelstelle auf dem Schlachthofareal neben der Fischzuchtanlage in Rorschach/Rorschacherberg zu schliessen. Der Entscheid kam insofern unerwartet, da die Gemeinden Rorschach, Rorschacherberg, Goldach, Thal, Mörschwil, Untereggen, Berg, Horn und Tübach zwar von der Absicht Kenntnis hatten und sich folglich auch für eine neue […]