Newsarchiv

ein Blick in die Vergangenheit unserer Gemeinde

  • 17

    HC Goldach-Rorschach ist St. Galler Sportverein des Jahres

    Die Interessengemeinschaft St. Galler Sportverbände hat den HC Goldach-Rorschach an der IG-Sportgala vom vergangenen Freitag in St. Gallen zum «St. Galler Sportverein des Jahres» gekürt. An der würdevollen Veranstaltung, umrahmt von hochkarätigen Sportlerinnen und Sportlern sowie namhafter Prominenz aus aus Politik und Wirtschaft, durfte der «HC GoRo» stolz den mit 5’000 Franken dotierten Preis entgegennehmen. Die […]

  • 16

    Baugesetz Tübach auf neuen Stand gebracht

    TAGBLATT Am 1. Oktober tritt das neue Planungs- und Baugesetz in Kraft. Es löst das bisherige Gesetz über die Raumplanung und das öffentliche Baurecht ab. Gemäss Mitteilung der Gemeinde Tübach hebt das neue Gesetz einige Bestimmungen des Baureglements der Gemeinde auf. Weiter haben Gemeinden ab dem 1. Oktober zehn Jahre Zeit, um den Zonenplan ans […]

  • So soll der Hopfen auch in Goldach wachsen: An Drähten entlang bis zu fünf Meter in die Höhe. (Bild: Nana do Carmo (28.08.2002))

    Hopfen von nebenan

    TAGBLATT/Jolanda Riedener Man sehe halt leider noch nicht viel, warnt Andreas Müller vor. Der Braumeister der Rorschacher Brauerei Kornhausbräu hat vor einigen Wochen 36 Hopfenpflanzen auf einem kleinen Grundstück in Goldach angepflanzt. Es regnet in Strömen, als er die zwei Reihen an je 18 Pflänzchen präsentiert. Ein Stumpf, vereinzelt ein grünes Blatt. Bambusstecken hat er […]

  • 15

    Potpourri-Show in der «Arche»

    Eine Parodie auf das Showbusiness und eine Liebeserklärung an die Kleinkunst findet am Freitag, 12. Mai, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Arche statt. Organisiert wird der Anlass vom Horner Kreis und der Kulturkommision Tübach. In «Schulz & Bohne – Die Potpourri-Show» verbinden Kathrin Bosshard und Andrea Schulthess fliessend Elemente von Schauspiel und Figurenanimation. Ihr […]

  • 14

    Holzunternehmen spannen zusammen

    TAGBLATT Mit innovativen Ideen zeigt die Gebhard Müller AG aus Ober­stein­ach, wie lebendig und vielfältig Holz eingesetzt werden kann. Geschäftsführer Stefan Müller führt das Unternehmen bereits in der vierten Generation. Seine Firma übernimmt ab April die Schläpfer Holzbearbeitung aus Tübach. Die Mitarbeiter werden übernommen, der Standort in Tübach weitergeführt sowie personell ausgebaut. Neu dürfen sich […]

  • Der erste Schuss geht an Tübach

    TAGBLATT/Ramona Riedener Pünktlich um 9.30 trafen sich die Gemeindepräsidenten Thomas Fehr aus Horn und Michael Götte aus Tübach beim Schiessstand Horn, um die neue Kugelfanganlage einzuweihen. Wer den ersten Schuss abfeuern durfte, entschieden die beiden anhand einer Münze. Der Kopf von Michael Götte gewann, und somit ging die Ehre des Eröffnungsschusses an den Vertreter von […]

  • 13

    «Bischi» Finisher beim Cape Epic

    TAGBLATT Südafrika Der Rorschacher Christof Bischof und der Tübacher Kurt Plachel haben das Cape Epic, das härteste Mountainbikerennen der Welt erfolgreich hinter sich gebracht. Während zahlreiche Teams den mörderischen Bedingungen in Südafrika Tribut zollen mussten und aufgaben, wurde das Team «Bischibikes» von Etappe zu Etappe stärker. Bei der Schlussetappe zum Ziel in Val de Vie […]

  • Sonja Schär in der Schulkommission

    TAGBLATT Der Gemeinderat teilt mit, dass er Sonja Schär als neues Mitglied der Schulkommission ab dem neuen Schuljahr 2017/18 gewählt hat. Sonja Schär wird Gabriela Kern ersetzen, die hinsichtlich ihres Umzugs nach Goldach den Rücktritt erklärt hatte. Weitere Mitglieder der Tübacher Schulkommission sind Schulpräsident Philipp Bänziger und Lidia Bollhalder. Schulleiter Michael Meyer, Schulsekretärin Sabrina Kümin […]

  • 12

    Vorerst nur über Umweg in die Zentren

    TAGBLATT Sie ist schon lange ein Anliegen der Tübacher Bevölkerung – vor allem der älteren: eine ÖV-Verbindung nach Goldach und Rorschach. Seit der Aufhebung der Postautolinie Rorschach–Arbon fehlt eine Anbindung an diese Zentren der Region. Das Amt für öffentlichen Verkehr unterbreitete dem Gemeinderat kürzlich die neuen Seebuskonzepte für den öffentlichen Verkehr im Raum Rorschach, wie […]

  • 11

    Den Dorfcharakter wahren

    TAGBLATT/Linda Müntener Während andernorts Bürgerversammlungen keine Massen anlocken, ist die Tübacher Mehrzweckhalle am Mittwochabend gut besetzt. Es stehen zwar keine aussergewöhnlichen Traktanden an, dennoch sind 139 Stimmberechtigte erschienen. Das macht eine vergleichsweise hohe Stimmbeteiligung von 14,5 Prozent. Sogar die Gästereihe ist voll besetzt. Gemeindepräsident Michael Götte kann jedes Jahr auf eine stattliche Zahl Stimmbürger zählen. […]

  • Tübacher Velofahrer

    Das grosse Leiden bei über 40 Grad Hitze

    TAGBLATT Rudolf Hirtl Alleine am Dienstag haben nicht weniger als 75 Zweierteams vor der mörderischen Hitze kapituliert und sind vorzeitig vom Rad gestiegen. Dies, obwohl die Strecke wegen der grenzwertigen ­Bedingungen um 40 Kilometer verkürzt wurde. Ans Aufgeben verschwendet der 38-jährige ­«Bischi» freilich ebenso keinen Gedanken wie sein 63-jähriger Teampartner Kurt Plachel. «Wir haben nach […]

  • 5891e48029cba

    sonnendach.ch zeigt Solarenergiepotenzial von Hausdächern

    Solarpotential von Tübacher Dächern In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Landestopografie (swisstopo) und dem Bundesamt für Meteorologie und Klimatologie (MeteoSchweiz) erarbeitet das Bundesamt für Energie (BFE) derzeit einen nationalen Solarkataster. Der Solarkataster Schweiz informiert über die Eignung von Hausdächern für die Solarenergienutzung. Auf einfache Weise wird vermittelt, wieviel Solarstrom oder Solarwärme mit dem Dach produziert […]

  • 10

    Ein Abend zwischen Polka und Dixieland

    TAGBLATT/Fritz Heinze Voll besetzt bis auf den letzten Platz präsentierte sich die Tübacher Mehrzweckhalle am Samstagabend. Ein strahlender Sepp Popp, Präsident der Musikgesellschaft Tübach-Horn, hob kurz nach 20 Uhr zur Begrüssungsansprache an. Im Anschluss gaben hingegen die Männer und Frauen des Korps den Ton an. Schauspiel und Musik wechselten sich ab. Fliessend gingen die Szenen […]

  • 9

    Süchtig nach Politik

    TAGBLATT/Rudolf Hirtl Die Löhne der Gemeindepräsidenten sind kein Geheimnis mehr. Seit der Veröffentlichung am 23. Februar weiss jeder, was die Dorfkönige verdienen. Michael Götte beispielsweise für sein 50-Prozent-Amt in Tübach 92300 Franken. Sieben Gemeindepräsidenten in der Region Rorschach bekommen auf 100 Prozent hochgerechnet mehr. Trotzdem ist er mit seinem Salär zufrieden. Und auch die anderen […]

  • Musikalischer Lebenskreis

    TAGBLATT/Daniela Huber-Mühleis Unter dem Motto «Circle of Life» durchlaufen die Young Winds am kommenden Freitag, 3. März, in Tübach verschiedene musikalische Stationen. Sie zeigen damit den Kreislauf der künstlerischen Laufbahn ihrer Mitglieder von Anfängern zu Fortgeschrittenen auf. Die kompositorische Bandbreite reicht von «Symphonic Highlights from Frozen», arrangiert von Stephen Bulla bis zu «The Best of […]

  • Ein neues Buch beleuchtet die Tübacher Geschichte

    TAGBLATT Etwas chaotisch sei es bis Mitte des 20. Jahrhunderts in Tübach zu- und hergegangen. Der Gemeindeammann habe damals vieles im Alleingang bestimmt, was in dieser Zeit jedoch üblich war. Und wenn ein Protestant gestorben sei, läuteten die Glocken nicht: Ein neues Buch beleuchtet die Geschichte der Gemeinde Tübach mit Alltagsepisoden. Die Schreibarbeit übernehmen die […]

  • Bürgerversammlung 2017

    Tübach Aktuell Am Mittwoch, 22. März 2017 findet um 20.00 Uhr die ordentliche Bürgerversammlung der Gemeinde Tübach in der Mehrzweckhalle statt. Der Gemeinderat lädt die stimmberechtigten Tübacherinnen und Tübacher herzlich zur Versammlung ein und freut sich auf eine rege Beteiligung. Die Traktandenliste sieht folgende Geschäfte vor: Jahresrechnungen 2016 mit Bericht und Antrag der Geschäftsprüfungskommission Voranschläge […]

  • Energiepool Bodensee-St. Gallen

    Tübach Aktuell Der Energiepool Bodensee-St.Gallen wurde vor einigen Jahren aus verschiedenen Gemeindewerken gegründet, um gemeinsam Energie zu beschaffen und den Verkauf zu fördern. Inzwischen hat sich gezeigt, dass der Austausch der beteiligten Werke auf anderen Ebenen genügend stattfindet und die gemeinsame Energiebeschaffung mit dem Energiepool kein Ziel mehr ist. Deshalb wurde der Energiepool per 31. […]