Newsarchiv

ein Blick in die Vergangenheit unserer Gemeinde

  • Theater

    Viel Spontanität im Theater

    TAGBLATT In der Arche Tübach sind am Samstag, 25. Mai, Improvisationskünstler zu Gast. Die Tübacher Kulturkommission präsentiert die Theatergruppe Improgress aus Wil. Sie zeigen eine Theaterform, bei der Improvisation im Vordergrund steht, heisst es in einer Mitteilung der Veranstalter. Die Schauspielerinnen und Schauspieler kommen auf die Bühne und wissen nicht, was passieren wird. Kaum ein […]

  • Zentrumswiese ss

    Wie ein grosser Sandkasten

    TAGBLATT Die Arbeiten an Tübachs neuem Dorfzentrum sind bereits in vollem Gang. Auf einer Fläche von 12000 Quadratmetern sollen 76 Wohneinheiten entstehen. Die ersten Wohnungen sollen im Frühling 2021 bezugsbereit sein. Aus der Luft erinnert das Areal derzeit jedoch an einen übergrossen Sandkasten mit Spielzeug von Kindern.

  • Improtheater

    Improvisationstheater in der Arche Tübach

    Samstag 25. Mai 2019, 20h Arche Tübach, Türöffnung und Barbetrieb ab 19:30 h «Drei, zwei, eins, Impro»: Dieser Countdown vor jeder Szene ist das Einzige, was immer gleich klingt, wenn die Schauspieler von Improgress auf der Bühne stehen. Alles andere ergibt sich aus dem Moment heraus. Da kann es dann schon mal vorkommen, dass sich […]

  • Baugesuch Revoli Renzo und Sabina

    Bauanzeige (ordentliches Verfahren Art. 138 f. Planungs- und Baugesetz) Bauherrschaft Revoli Renzo und Sabina, Sonnmatt 2a, 9327 Tübach Grundeigentümer Revoli Renzo und Sabina, Sonnmatt 2a, 9327 Tübach Bauvorhaben Luft/Wasser-Wärmepumpenanlage (Ostfassade, aussen aufgestellt) Baulage Grundstück Nr. 316, Sonnmatt 2a, Tübach Auflagefrist Baugesuch und Pläne liegen vom 30. April bis und mit 13. Mai 2019 beim Bausekretariat Tübach zur Einsicht auf.

  • Baugesuch Milojevic Aleksandar und Nikolina

    Bauanzeige (ordentliches Verfahren Art. 138 f. Planungs- und Baugesetz) Bauherrschaft Milojevic Aleksandar und Nikolina, Hauptstrasse 22, 9323 Steinach Grundeigentümer Bachmann Natasa, Seeblickstrasse 19, 8274 Tägerwilen Bauvorhaben Teilumnutzung Gewerbe in Wohnen im Bürogebäude Vers. Nr. 126 Baulage Grundstück Nr. 224, Steinacherstrasse 2a, Tübach Auflagefrist Baugesuch und Pläne liegen vom 30. April bis und mit 13. Mai 2019 beim Bausekretariat Tübach […]

  • Autos

    Viele Tübacher drücken aufs Gas

    TAGBLATT Mit seinen 1447 Einwohnerinnen und Einwohnern ist Tübach eine der kleineren Gemeinden in der Region. Geht es um die Anzahl angemeldeter Autos im Vergleich zur Einwohnerzahl, steht das Dorf hingegen an vorderster Stelle. Pro 1000 Einwohner zählt es 699 Autos. Damit schlägt die Gemeinde statistisch die Gemeinde Mörschwil, in der pro 1000 Einwohner 613 […]

  • Fortimo

    Ein Projekt wie kein zweites

    TAGBLATT «Ein Projekt in dieser Dimension wird es für die nächste Generation in Tübach nicht mehr geben», sagt Gemeindepräsident Michael Götte. Und tatsächlich: Mit 76 Wohneinheiten, verteilt auf sieben Mehrfamilienhäuser, einer Fläche von 12000 Quadratmetern und einer Bausumme von 35 Millionen Franken ist die Überbauung Zentrumswiese einmalig in der 1400-Seelen-Gemeinde. Nachdem das Projekt lange durch […]

  • Musik

    Von Büezern und Betonmischern

    TAGBLATT Die Umbauarbeiten in der Tübacher Mehrzweckhalle sind wohl nicht so chaotisch verlaufen wie jene auf der Bühne: Eine ungestüme Bautruppe aus vereinseigenen Akteuren entlockten den ­Zuschauern am Unterhaltungsabend vom Samstag Schmunzeln und heitere Lacher. Der gestresste Polier hatte es nicht leicht, sich durchzusetzen bei seinen ungeschickten, teils arbeitsscheuen Untergebenen: Da waren der Stift, eine […]

  • Schwestern

    Die Schwestern sagen leise Adieu

    TAGBLATT Zum Abschied der Kapuzinerinnen vom Klösterli St.Scholastika in Tübach hielt Bischof Markus Büchel eine Predigt. «Gott ruft – und begleitet jeden Menschen in seiner Berufung, auch in aller Veränderung. Dazu braucht es ein grosses Vertrauen», sagte der Bischof. Im April ziehen die sechs Schwestern ins Kloster Notkers­egg in St.Gallen, mit denen sie die gleiche […]

  • Zentrumswiese

    In Tübach fahren die Bagger auf

    TAGBLATT An die Visiere haben sich die Tübacherinnen und Tübacher mittlerweile gewöhnt, beinahe gehören sie schon zum Dorfbild. Zur Überbauung der Zentrumswiese hat die Erbengemeinschaft Josuran vor sieben Jahren eine Studie in Auftrag gegeben. In knapp drei Wochen steht nun der Spatenstich an. Wie die Gemeinde Tübach mitteilt, hat eine Partei Rechtsmittel ergriffen, als das […]

  • Oberin Schwester Manuela

    Nach der Schliessung des Klosters in Tübach: «Im Notkersegg rücken wir gerne etwas zusammen»

    TAGBLATT / Marion Loher Wie werden die sechs Schwestern aus St.Scholastika im Kloster Notkersegg leben? Genauso wie wir. Das heisst, sie haben den selben Tagesablauf und das gleiche Programm. Sie werden ganz in unsere Gemeinschaft integriert. Gleichzeitig behalten sie aber ihren Status als Gastschwestern. Was heisst das? Die Kapuzinerinnen aus St. Scholastika waren in den vergangenen […]

  • Die 1905 eingeweihte Klosteranlage St.Scholastika in Tübach.

    «Die Kräfte reichen nicht mehr aus»: Das Tübacher Kloster muss schliessen

    TAGBLATT / Roger Berhalter Frau Mutter Gabriela Tinner und ihre Stellvertreterin Schwester Scholastika Beyeler machen einen Rundgang durch den Innenhof ihres Klosters. Wehmut wird spürbar, denn beide Frauen haben die Blütezeit des Tübacher Klosters St.Scholastika noch miterlebt. «Bei meinem Eintritt vor 58 Jahren war ich die 40. Schwester», sagt Tinner. Diese Szene wird so in […]

  • Die 1905 eingeweihte Klosteranlage in Tübach.

    Aus nach 403 Jahren: Das Kloster St. Scholastika in Tübach schliesst

    TAGBLATT Es ist das Ende einer 403-jährigen Geschichte: Die sechs zumeist hochbetagten Schwestern des Klosters St. Scholastika in Tübach haben sich für einen Neuanfang entschieden und übersiedeln nach St. Gallen. Dies schreibt das Bistum St. Gallen in einer Medienmitteilung. «Die Kräfte der sechs verbleibenden Schwestern reichen nicht mehr aus, das Kloster weiter zu führen.» Zwei […]

  • Trump

    Alt und Jung in Tübachs Beizen

    TAGBLATT Feiern die ganze Nacht So war am vergangenen Freitagabend alles unterwegs was in Tübach Rang und Namen hat. Dicht gedrängt sassen die Fasnächtler in der «Sonne», wo die Stimmungskanonen der HGQ Vollgas gaben. Tübachs Jungtalente Adrian Granwehr, Armin Stadelmann und Marius Fuchs genannt die Örgelifäger, sorgten im «Landhaus» für einen fidelen Auftakt. Im «Löwen» […]

  • Kostüme, Komik und Reime: Auf der Bühne arbeiten die Cliquen das Jahresgeschehen satirisch auf. (Simon Roth, Februar 2017)

    Cliquenfasnacht in der Region Rorschach: Wer steckt dahinter?

    TAGBLATT Thal: Die Hüterin des Zauberbuchs, Esther Tobler «Das ist mein magisches Buch», sagt Esther Tobler und zückt ein dickes Notizheft, eingefasst in einer Leopardenmuster-Folie. In ihm stehen sämtliche Reime, die Tobler in den vergangenen Jahren für die Thaler Gmeind- beziehungsweise Klickenfasnacht (ja, mit «K») verfasst hat. Gerne sitzt Tobler in ihrer Stube und schreibt Fasnachtssprüche. […]

  • Thomas Müller (links) und Michael Götte wurden von der SVP einstimmig als Kandidaten für die Nationalratswahlen nominiert. (Bild: Michael Canonica, 2015)

    SVP-Versammlung: Thomas Müllers letzter Wahlkampf und Michael Göttes nächster Schritt

    TAGBLATT In der «Blume» Steinach versammelte sich die regionale SVP am Mittwochabend zu HV und Nominationsversammlung der Nationalratskandidaten. Das gutbürgerliche Restaurant gehört Richard Orthmann, ehemaliger Aufsichtsratsvorsitzender des deutschen Erotikkonzerns Beate Uhse. Das dürfte SVP-Kreispräsidentin Sabina Revoli nicht im Hinterkopf gehabt haben, als sie mit dem Hinweis, Tübach habe die höchste Geburtenrate im Kanton St. Gallen und […]

  • Integration

    Das geben Gemeinden für Integration aus

    TAGBLATT Gemeinden, Kantone und Bund sind sich einig: Dort, wo Flüchtlinge leben, gelingt Integration am besten – in den Gemeinden. Diese erhalten ab Mai deutlich mehr Geld. Pro Flüchtling und vorläufig aufgenommener Person zahlt der Bund dann einmalig 18000 Franken. Bisher sind es 6000 Franken – viel zu wenig, hatten die Kantone kritisiert. Für den […]

  • Schwärezbach

    Verzögerungen beim Schwärzibach halten an

    TAGBLATT Bei den weiteren Bachsanierungen auf dem Gebiet der Gemeinde Steinach zeigt sich ein unterschiedliches Bild. Der Bergerbach im Westen sei vollständig saniert, sagt Gemeindepräsident Roland Brändli. Die bauliche Entwicklung des Salbachs werde mit der Stadt Arbon abgesprochen. «Hier gibt es aber keine Dringlichkeit.» Anders beim Schwärzibach, der an die Gemeinde Tübach grenzt. Beide Gemeinden […]