Musikalische Lichtblicke

Mit festlichen Liedern und Musikstücken stimmten der Männerchor Tübach und die Musikgesellschaft Tübach-Horn in den katholischen Kirchen in Tübach und Horn zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein.

TAGBLATT/Ramona Riedener

Beinahe gespenstig, umhüllt von dichtem Nebel, also alles andere als in einer weihnachtlichen Umgebung, zeigte sich am Samstagabend die Kirche in Tübach. Die zahlreichen Besucher, die trotzdem den Weg gefunden hatten, wurden belohnt mit einem wunderbaren Ambiente im Inneren der Kirche. Weihnachtlich geschmückt und in warmes Licht getaucht, präsentierte sich das Gotteshaus.

«Parade of Glory»

Der Männerchor Tübach unter der langjährigen musikalischen Leitung von Eveline Sohm und die Musikgesellschaft Tübach-Horn mit ihrem neuen Dirigenten Arthur Maldoner eröffneten das traditionelle Adventskonzert gemeinsam mit «Parade of Glory», der inoffiziellen Nationalhymne Schottlands. Nach der ebenfalls schottischen Komposition «Highland Cathedral», gespielt von der Musikgesellschaft, ging es mit dem Männerchor weiter. Die Sänger liessen weihnachtliche Lieder ertönen: «Es läutet zum Ave Maria», «Die Sterne der heiligen Nacht» und «Schau in die Augen der Kinder», eine Komposition von Udo Jürgens. Im abwechslungsreichen Programm des Männerchors fehlten aber auch altbekannte Weihnachtslieder wie beispielsweise «Süsser die Glocken nie klingen» nicht.

Nach der klangvollen «Festtagsromanze» von Ivo Hounder spielte die Musikgesellschaft die bekannte Filmmelodie «Halleluja» von Leonard Cohen. Begeisterten Applaus ernteten die Musizierenden für ihr «Feliz Navidad» von Jose Feliciano, bevor der Männerchor zu seinem Schlussbouquet ansetzte.

Ein musikalisches Highlight war die Titelmelodie des Films «The Exodus Theme», eine gemeinsame Darbietung von Männerchor und Musikgesellschaft.

Seit 1996 gemeinsam

Seit 19 Jahren treten sie gemeinsam auf, der Männerchor Tübach und die Musikgesellschaft Tübach-Horn. Seither hat das Adventskonzert einen festen Platz im Programm und ist zugleich ein Höhepunkt. Dies jeweils jedes zweite Jahr, am Samstag in der Kirche in Tübach und am Sonntag in der katholischen Kirche in Horn.

Mit dem «Hymnus, Christe Redemptor» von Giovanni Battista fand das diesjährige Konzert einen würdevollen Abschluss. Ruth Falk (Orgel) und Markus Lüchinger (Trompete) begleiteten den imposanten Festgesang des Männerchors. Dann verabschiedeten sich Männerchor und Musikgesellschaft mit dem gemeinsam dargebotenen «Oh du fröhliche».

Posted in: