Götte geht zur Industrie- und Handelskammer

Michael Götte, SVP-Kantonsrat und Gemeindepräsident von Tübach, übernimmt ab dem kommenden Jahr eine Funktion bei der Industrie- und Handelskammer St.Gallen-Appenzell. Er wird dort Leiter kantonale Politik.

TAGBLATT/pd

„In den vergangenen Jahren konnte die Industrie- und Handelskammer (IHK) St.Gallen-Appenzell ihre wirtschaftspolitische Positionierung klar verbessern und ist heute für die Medien und die interessierte Öffentlichkeit eine wichtige Anlaufstelle.“ Das schreibt die Institution in einem Communiqué. Im Tagesgeschäft der kantonalen Politik hingegen fehlten der IHK die Möglichkeiten, um direkt in die vorparlamentarische und parlamentarische Diskussion einzugreifen. Zudem seien die Exponenten der IHK-Mitgliedunternehmen im kantonalen Parlament nicht vertreten.

Aus diesem Grund schafft die IHK St.Gallen-Appenzell eine neue Funktion, die „Leiter kantonale Politik“ heisst. Erster Stelleninhaber wird SVP-Politiker Michael Götte. Mit ihm will die IHK ihren Einfluss auf die kantonale Politik verstärken sowie besser und früher bei parlamentarischen Diskussionen eingreifen können, wie sie mitteilt.

Seit 2006 Gemeindepräsident
„Mit Michael Götte konnte ein erfahrenes und bestens vernetztes Mitglied des St.Galler Kantonsrates für diese Teilzeitfunktion gewonnen werden“, so die IHK weiter. Götte ist seit 2003 Kantonsparlamentarier und präsidiert seit sechs Jahren die SVP-Fraktion. Zudem ist der 36-Jährige Mitglied der Finanzkommission. Beruflich ist er seit 2006 in einem 50-Prozent-Mandat Gemeindepräsident von Tübach und  daneben in der Privatwirtschaft tätig – in den letzten drei Jahren bei der FCSG Event AG und zuvor über zehn Jahre in der Industrie.

Laut Götte wird sich sein künftiges Pensum wie folgt zusammensetzen: Zu 50 Prozent wird er weiterhin Gemeindepräsident von Tübach sein; 30 Prozent nimmt seine neue Aufgabe bei der IHK ein; die restlichen 20 Prozent wird Götte für die FCSG Event AG und weitere Mandate einsetzen.

Ab Anfang Jahr im Amt
Michael Götte wird seine neue Funktion bei der IHK St.Gallen-Appenzell per Januar 2016 übernehmen. Bereits ab November wird er gemäss dem Communiqué punktuell für den Ostschweizer Wirtschaftsverband tätig sein.

Posted in: