Gestaltungsplan Zentrumswiese Rekurs entschieden

Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung vom Entscheid des Kantonalen Baudepartementes in der Rekursangelegenheit gegen den Gestaltungs- und Teilstrassenplan Zentrumswiese Kenntnis genommen. Exakt zwei Jahre sind vergangen, seit die Kath. Kirchgemeinde Tübach beim Kanton Rekurs gegen den Erlass der Pläne erhoben hatte. Umso mehr freut es den Gemeinderat, dass nun endlich ein Entscheid vorliegt. Das Baudepartement hält in seinem Entscheid fest, dass der Erlass des Gestaltungsplans Zentrumswiesen korrekt sei und die raumplanerischen Rahmenbedingungen vom Gemeinderat eingehalten und berücksichtigt wurden. Hingegen heisst das Departement die Einwände der Kath. Kirchgemeinde in Bezug auf den Teilstrassenplan gut und hebt diesen auf. Hierbei ging es v.a. um die geplante Wegverbindung zwischen Pfarrhaus und Aufbahrungshalle zum neu geplanten Zentrum. Das Baudepartement begründet den Entscheid damit, dass die Wegführung auf der südöstlichen Gebäudeseite einen unverhältnismässigen Eingriff ins Eigentum der Kirchgemeinde darstelle, zumal sich auf der anderen Gebäudeseite bereits ein halböffentlicher Zugang befindet. Der Gemeinderat akzeptiert den Entscheid des Baudepartementes und wartet nun ab, ob von anderer Seite noch das Verwaltungsgericht angerufen wird. Die Frist dazu läuft heute ab. Sollte der Entscheid in Rechtskraft erwachsen, werden die Investoren voraussichtlich möglichst rasch ein Bauprojekt ausarbeiten.

Posted in: