Es weihnachtet in der Region

Horn und Tübach starten in die Weihnachtszeit. In beiden Dörfern findet am Wochenende ein Weihnachtsmarkt statt – für einen guten Zweck.

Pünktlich zum ersten Adventwochenende stimmt sich Horn auf die Weihnachtszeit ein. Der Adventsmarkt findet am kommenden Samstag von 10 bis 17 Uhr im Kirchgemeindehaus an der Tübacherstrasse statt. Auf dem Programm stehen unter anderem kulinarische Angebote, attraktive Ideen für die Advents- und Weihnachtszeit, ein Kasperli -Theater für die Kinder sowie weihnachtliche Musik. Am kommenden Sonntag startet ebendort der Advent um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst für Jung und Alt. Anschliessend wird ein gemeinsamer Spaghetti-Zmittag serviert sowie ein Kuchenbuffet.

Der Gesamterlös dieses Wochenendes ist gemäss Medienmitteilung der evangelischen Kirchgemeinde Horn für Kinder und junge Frauen auf den Philippinen, die Opfer sexueller Gewalt geworden sind, bestimmt. Das ganze Wochenende über können sich die Besucherinnen und Besucher über dieses Horner «Dorfprojekt» informieren.

Tübach feiert «Sternstunden»

Nur wenige Kilometer entfernt startet man am kommenden Wochenende auch in der Nachbargemeinde Tübach in die Weihnachtszeit. Alle Jahre wieder finden dort die «Sternstunden», Tübachs stimmungsvoller Adventsmarkt, statt. So auch am kommenden Sonntag, wie die Kulturkommission Tübach mitteilt. Das Schlendern von Stand zu Stand auf dem beschaulichen Markt im Dorfzentrum beginnt am kommenden Sonntag um 15 Uhr. An den liebevoll dekorierten Ständen sind Gestecke, Gebackenes, Gebasteltes, Natur- und Bioprodukte sowie handgemachte Unikate heimischer Künstlerinnen und Künstler zu bestaunen. Gemeinsam stimmen sich die Besucheirnnen und Besucher damit festlich auf den besinnlichen Advent ein. Um 17 Uhr beginnt in der Kirche das gemeinsame Singen. Unter der Leitung von Ruth Falk spielt das Saxophonquintett auf und die Besucherinnen und Besucher singen feierliche Adventslieder, begleitet vom Männerchor Tübach. Bei einem Glas Glühwein und kulinarischen Köstlichkeiten kann man anschliessend den «Zauber des leuchtenden Christbaums» und die Advent-Choräle der Bläsergruppe der Musikgesellschaft Tübach-Horn geniessen.

Die Spendensammlung der Tübacher «Sternstunden» geht dieses Jahr laut Medienmitteilung an «Terre des hommes – Kinderhilfe weltweit». Die Aktivitäten dieser Institution sind am kommenden Sonntag auch an einem Stand auf dem Tübacher Markt zu erfahren. Im vergangenen Jahr hat die Organisation «Terre des hommes» mit ihren Gesundheits- und Schutzprojekten weltweit über drei Millionen Kinder sowie deren Angehörige in mehr als 35 Ländern unterstützt.