Der Abfall soll in den Untergrund

TAGBLATT

Die herkömmliche Kehrichtsammeltour soll in Tübach bald nicht mehr Halt machen. Die Gemeinde will ihr Entsorgungssystem ändern. Der Gemeinderat hat beschlossen, flächendeckend sogenannte Halbunterflurbehälter erstellen zu lassen. «Aktuell ändern zahlreiche Gemeinden ihr Sammelregime», schreibt der Rat in einer Mitteilung. Das bringe viele Vorteile mit sich. «Die Behälter nehmen viel mehr Abfall auf als herrkömmliche Container und stehen mehr Nutzern zur Verfügung.» Die Kehrichtsammlung sei effizienter und die Entsorgung jederzeit möglich. Ausserdem seien die Behälter hygienisch sowie ­geruchsarm und verursachten wenig Unterhaltsarbeiten. Und: Dank der stabilen Behälter könnten wilde Tiere die Säcke nicht mehr zerreissen. Das Bausekretariat prüft derzeit mögliche Standorte. Die ersten Behälter sollen noch in diesem Jahr erstellt werden.

Posted in: