Batteriespeicher werden gefördert

TAGBLATT

Der Tübacher Gemeinderat hat beschlossen, ab 2017 eine neue Fördermassnahme «Batteriespeicher» ins kommunale Energiefondsreglement aufzunehmen. Die Anschaffung von einem Batteriespeicher für Solarstromanlagen wird demnach mit einem Förderbeitrag in der Höhe von 2500 Franken unterstützt. Die Kapazität des Batteriespeichers muss laut Mitteilungsblatt mindestens 3.0 kWh betragen. Die Förderung ist auf maximal einen Batteriespeicher pro Wohnung beschränkt. Es werden maximal 30 Prozent der Investitionskosten gefördert.

Posted in: