Wahl-Ausklang auf dem Dorfplatz

Im schlichten rechteckigen Betonbrunnen, der nicht allen Dorfbewohnern so recht gefallen will, schwammen Sonnenblumen. Kinder hatten auf dem asphaltierten Dorfplatz mit farbiger Kreide bunte Gesichter gemalt. Hier liess man am Sonntagabend die Wahlen ausklingen, die in Minne erledigt worden waren. Gemeindepräsident Michael Götte freute sich über die hohe Stimmbeteiligung und das allen Anwärtern ausgesprochene Vertrauen. Evelyne Soom leitete die singenden Männer zu weiteren Liedern an. In einer Kleinformation sagen sie auch später noch. Die Kornhausbräu, deren Besitzer im Dorf wohnen, hatte ihren Stand aufgebaut und der Brunnen diente als Tisch für appetitliche Brötchen und Süssigkeiten. Die Behörden, von der nur die in den Ferien weilende Yvonne Bienvenu Mayer fehlte, feierten mit der Bevölkerung zusammen auf dem neuen Platz, der im Frühling noch begrünt werden soll.