Tübacher sind ungarische Meister

Segelmacher sind in vielen Fällen auch erfolgreiche Segler. Dies trifft in hohem Masse auf Stephan Fels zu, den jungen Tübacher Segelmacher. Er nahm nämlich kürzlich mit seinem Vorschoter Timo Naef äusserst erfolgreich an der ungarischen Meisterschaft in der Piratklasse auf dem Plattensee teil.

Die beiden traten dabei gegen ein Feld von fünfzig Booten an. Unter den Teilnehmern waren auch ungarische Olympiateilnehmer. Doch auch sie konnten gegen die beiden Tübacher nichts ausrichten.
Fels und Naef deklassierten im Boot mit der Segelnummer SUI 529 das gesamte Feld. Mit etlichem Vorsprung sicherten sie sich den ersten Platz und damit den ungarischen Meistertitel.

Die ungarischen Segler waren aber nicht nur beeindruckt vom seglerischen Können der beiden Tübacher mit der Segelnummer SUI 529, sondern staunten auch über die Qualität und den Schnitt der in Tübach gefertigten Segel. Fels erhofft sich, dass seine Segel sich auch in den östlichen Ländern in der Piratklasse durchsetzen und die ungarischen Segler seinem aufstrebenden Unternehmen Aufträge erteilen werden.

Tübacher sind ungarische Meister

Segelmacher sind in vielen Fällen auch erfolgreiche Segler. Dies trifft in hohem Masse auf Stephan Fels zu, den jungen Tübacher Segelmacher. Er nahm nämlich kürzlich mit seinem Vorschoter Timo Naef äusserst erfolgreich an der ungarischen Meisterschaft in der Piratklasse auf dem Plattensee teil.

Die beiden traten dabei gegen ein Feld von fünfzig Booten an. Unter den Teilnehmern waren auch ungarische Olympiateilnehmer. Doch auch sie konnten gegen die beiden Tübacher nichts ausrichten.
Fels und Naef deklassierten im Boot mit der Segelnummer SUI 529 das gesamte Feld. Mit etlichem Vorsprung sicherten sie sich den ersten Platz und damit den ungarischen Meistertitel.

Die ungarischen Segler waren aber nicht nur beeindruckt vom seglerischen Können der beiden Tübacher mit der Segelnummer SUI 529, sondern staunten auch über die Qualität und den Schnitt der in Tübach gefertigten Segel. Fels erhofft sich, dass seine Segel sich auch in den östlichen Ländern in der Piratklasse durchsetzen und die ungarischen Segler seinem aufstrebenden Unternehmen Aufträge erteilen werden.