Schule für Taubstumme gerettet

tübach. Der vom Tübacher Ehepaar Josef und Hedy Aeberhard 2007 gegründete Verein SolidarAndhra hat für vier Monate die Kosten einer Taubstummenschule mit fünfzig Kindern übernommen. Sie wäre sonst mangels finanzieller Mittel unwiderruflich geschlossen worden. Dank einer grosszügigen Spende kann die Schule nun auch für das nächste Jahr gesichert werden. Die Kosten belaufen sich auf 15 000 Franken pro Jahr, einschliesslich Personal und Miete sowie Verpflegung der Schülerinnen und Schüler.
Ausbildung von Kindern
Auf Anregung von Josef und Hedy Aeberhard, die seit über zehn Jahren privat bei Organisationen in Indien mitgearbeitet und Projekte unterstützt hatten, war im Frühling 2007 der Verein SolidarAndhra gegründet worden. Er übernimmt die Kosten für die Ausbildung (Schulgeld, Lehrmittel, Uniform/Kleider und medizinische Versorgung) von Kindern, meist Waisen oder Halbwaisen. Zudem hilft er, jedem Kind ein Zuhause bei Familienangehörigen – in erster Linie beim überlebendem Elternteil, sonst meist bei Grosseltern, Tante und Onkel – zu ermöglichen. Das ist für die Entwicklung der Kinder wichtig, und die hinduistische Tradition bietet dazu eine Grundlage. Oft geraten aber Angehörige selbst in Not, besonders wenn auch eigene Kinder zu versorgen sind. Je nach Alter, Schule und Ausbildungsgrad bezahlt SolidarAndhra pro Kind 250 bis 500 Franken pro Jahr. Das Projekt wird von privaten Sponsoren unterstützt. Hie und da hat SolidarAndhra auch Gelegenheit, das Projekt in einem Gottesdienst oder an einem Vereinsanlass vorzustellen. Dazu steht ein Videofilm über die Situation am Ort zur Verfügung.

Finanziell an Grenzen
Nun stösst der Verein an die Grenzen seiner finanziellen Möglichkeiten. Er musste einen Aufnahmestop verfügen. Doch die Nachfrage nach Hilfe steigt. Jedes Gesuch wird gewissenhaft überprüft. Doch nun muss auch in berechtigten Fällen eine Absage erteilt werden, was schwerfällt. SolidarAndhra verfügt bei der St. Galler Kantonalbank – PC 90-219-8 – über ein Spendenkonto: IBAN CH72 0078 1175 5348 3330 4.

Schule für Taubstumme gerettet

tübach. Der vom Tübacher Ehepaar Josef und Hedy Aeberhard 2007 gegründete Verein SolidarAndhra hat für vier Monate die Kosten einer Taubstummenschule mit fünfzig Kindern übernommen. Sie wäre sonst mangels finanzieller Mittel unwiderruflich geschlossen worden. Dank einer grosszügigen Spende kann die Schule nun auch für das nächste Jahr gesichert werden. Die Kosten belaufen sich auf 15 000 Franken pro Jahr, einschliesslich Personal und Miete sowie Verpflegung der Schülerinnen und Schüler.
Ausbildung von Kindern
Auf Anregung von Josef und Hedy Aeberhard, die seit über zehn Jahren privat bei Organisationen in Indien mitgearbeitet und Projekte unterstützt hatten, war im Frühling 2007 der Verein SolidarAndhra gegründet worden. Er übernimmt die Kosten für die Ausbildung (Schulgeld, Lehrmittel, Uniform/Kleider und medizinische Versorgung) von Kindern, meist Waisen oder Halbwaisen. Zudem hilft er, jedem Kind ein Zuhause bei Familienangehörigen – in erster Linie beim überlebendem Elternteil, sonst meist bei Grosseltern, Tante und Onkel – zu ermöglichen. Das ist für die Entwicklung der Kinder wichtig, und die hinduistische Tradition bietet dazu eine Grundlage. Oft geraten aber Angehörige selbst in Not, besonders wenn auch eigene Kinder zu versorgen sind. Je nach Alter, Schule und Ausbildungsgrad bezahlt SolidarAndhra pro Kind 250 bis 500 Franken pro Jahr. Das Projekt wird von privaten Sponsoren unterstützt. Hie und da hat SolidarAndhra auch Gelegenheit, das Projekt in einem Gottesdienst oder an einem Vereinsanlass vorzustellen. Dazu steht ein Videofilm über die Situation am Ort zur Verfügung.

Finanziell an Grenzen
Nun stösst der Verein an die Grenzen seiner finanziellen Möglichkeiten. Er musste einen Aufnahmestop verfügen. Doch die Nachfrage nach Hilfe steigt. Jedes Gesuch wird gewissenhaft überprüft. Doch nun muss auch in berechtigten Fällen eine Absage erteilt werden, was schwerfällt. SolidarAndhra verfügt bei der St. Galler Kantonalbank – PC 90-219-8 – über ein Spendenkonto: IBAN CH72 0078 1175 5348 3330 4.