Rechnung beim neuen Pfleger in guten Händen

Tübach. Die Kasse der katholischen Kirchgemeinde ist beim neuen Pfleger Armand Niedermaier in guten Händen. Sie und das weiterhin mit einem Steuerfuss von 31 Prozent rechnende Budget wurde am Freitag an der von Präsident Dominik Granwehr geleiteten Kirchbürgerversammlung einstimmig genehmigt. Dabei war auch zu erfahren, dass der Kirchenverwaltungsrat der Trägerschaft der Animationsstelle für kirchliche Jugendarbeit im Dekanat Rorschach beigetreten ist und dass Ursula Steinmann auf 30. Juni als Katechetin zurücktreten wird, um an ihrem neuen Wohnort neue Aufgaben zu übernehmen.