Karate-Junioren international dabei

GOLDACH-TÜBACH. Unter 219 Karate-Junioren aus der Schweiz, England, Wales, Holland und Belgien am internationalen Pilatus-Cup in Kriens kämpften auch Mitglieder des Karate-Clubs Goldach-Tübach.

Am Vormittag stand Kata auf dem Programm. In der Kategorie Blau-/Gelb-Gurt zeigte Brunner Yannik seine Klasse, er belegte den 1. Rang. Am Nachmittag war Klicker (Kampf ohne Kontakt, bis 16 Jahre) angesagt. In der Kategorie unter 150 cm schafften bei den Knaben Yves Häbig und bei den Mädchen Lea Roth als Drittplazierte den Sprung aufs Treppchen. In der Kategorie Kyokushin (Vollkontakt, 16 bis 18 Jahre) zeigte der 17jährige Philipe Bannwart, dass er auch international mithalten kann. Er setzte sich erst gegen die Engländer Daniel Fryer und Daniel Woods durch und im Final schlug er den Belgier Denzel Van Tilburg. (pd)