Gemeinde Tübach erwirtschaftet Ertragsüberschuss

Die Gemeinde Tübach erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Ertragsüberschuss von 870 492 Franken. Das Budget sah ein leichtes Defizit von 41 300 Franken vor, womit sich die Besserstellung gegenüber dem Budget auf 911 792 Franken beläuft. Für das positive Resultat sind in erster Linie die 600 000 Franken Mehreinnahmen bei den Steuern verantwortlich. Auf der Aufwandseite schloss die Rechnung unter anderem bei den beiden Posten Soziale Wohlfahrt (100 000 Franken weniger als budgetiert) und Verkehr (60 000 Franken) massiv besser als budgetiert.

Gut die Hälfte des Überschusses will der Gemeinderat für zusätzliche Abschreibungen verwenden. Die andere Hälfte soll der Reserve für künftige Aufwandüberschüsse zugewiesen werden. Im kommenden Jahr müssen diese Reserven voraussichtlich nicht angezapft werden, denn der Voranschlag 2009 sieht nur ein geringes Defizit von 49 000 Franken vor. Der Aufwand wird auf knapp über und der Ertrag auf knapp unter 6 Mio. Franken budgetiert. Der Steuerfuss bleibt bei 115 Prozent – die Zustimmung der Bürgerversammlung Ende März vorausgesetzt.