Fahrverbot am Mühlekanal

Der vielbegangene Kies- weg von der Sportanlage Kellen dem Mühlebachkanal entlang zur Aachmühle (Bruggmühlestrasse genannt) soll ab der Verzweigung mit der Rothausstrasse nur noch Fussgängern, Velofahrern und landwirtschaftlichem Verkehr dienen. Der Gemeinderat von Tübach hat ein Verbot für Motorwagen, Motorräder und Motorfahrräder verfügt. Das unterliegt noch dem Verfahren für allfällige Rekurse.
Der Gemeinderat verweist darauf, dass dieses Gebiet hauptsächlich der Erholung dient, Fahrzeuge am Kanaldamm Schäden verursachen und der «historisch wie ökologisch äusserst wertvolle» Mühlekanal bei der laufenden Revision der Ortsplanung als Kulturobjekt in die Schutzverordnung der Gemeinde aufgenommen wurde.

Fahrverbot am Mühlekanal

Der vielbegangene Kies- weg von der Sportanlage Kellen dem Mühlebachkanal entlang zur Aachmühle (Bruggmühlestrasse genannt) soll ab der Verzweigung mit der Rothausstrasse nur noch Fussgängern, Velofahrern und landwirtschaftlichem Verkehr dienen. Der Gemeinderat von Tübach hat ein Verbot für Motorwagen, Motorräder und Motorfahrräder verfügt. Das unterliegt noch dem Verfahren für allfällige Rekurse.
Der Gemeinderat verweist darauf, dass dieses Gebiet hauptsächlich der Erholung dient, Fahrzeuge am Kanaldamm Schäden verursachen und der «historisch wie ökologisch äusserst wertvolle» Mühlekanal bei der laufenden Revision der Ortsplanung als Kulturobjekt in die Schutzverordnung der Gemeinde aufgenommen wurde.