«Ein professioneller Generalist»

tübach. Neben der Leitung der Gemeinderatskanzlei übernimmt Reto Schneider die Finanzverwaltung und das Steueramt und ist zuständig für die Technischen Betriebe.

Anrufe beantworten, die nächste Gemeinderatssitzung vorbereiten, Reto Schneider ist an seinem ersten Arbeitstag als neuer Gemeinderatsschreiber von Tübach sofort in das tägliche Arbeitsgeschehen eingestiegen. Mit dem Betrieb einer Gemeinde und den verwendeten Computerprogrammen kennt er sich bestens aus, die vergangenen zwölf Jahre arbeitete er auf der Gemeindeverwaltung in Steinach. Zuletzt leitete er dort das Steuer- und Betreibungsamt und betreute den Kundendienst der Elektra. Dies sind auch die Arbeitsfelder, in denen er in Tübach neben der Leitung der Gemeindekanzlei tätig sein wird.

Politische Führung begleiten
Und was erwartet er von seiner neuen Stelle? «Im Vordergrund steht die politische Führung der Gemeinde, dass ich die politischen Abläufe begleiten und mitgestalten kann», antwortet der 31-Jährige. Er wolle sein Know- how einerseits erweitern, andererseits sein Wissen und seine Erfahrung einbringen. Dass er Gemeinderatsschreiber im Nebenamt ist, sieht er als Chance. «Nichts ist interessanter, als in verschiedenen Bereichen tätig sein zu können.» Aus diesem Grund hat er sich kontinuierlich weitergebildet, seit drei Jahren besitzt er das Rechtsagentenpatent. «Heute denkt man, dass überall Spezialisten gebraucht werden. Mein Ziel ist es, ein professioneller Generalist zu sein.»

Auf vielen Gebieten kompetent
Reto Schneider sei kompetent in verschiedenen Bereichen, sagt Gemeindepräsident Michael Götte. «Für uns ist das wichtig, da wir kurz- und mittelfristig eigenständig bleiben möchten. Dafür ist es nötig, eine gewisse Kompetenz im eigenen Haus zu haben, damit wir nicht ständig bei den Nachbargemeinden nachfragen müssen.» Die Verwaltung Tübach arbeite sehr gut, das Team sei aber noch jung. Von seinem neuen Gemeinderatsschreiber erwartet er, dass dieser die Gemeinde in seinem Sinn führe und gegen aussen vertrete, wenn er nicht anwesend sei.

Gestaltung von Tübachs Zukunft
Reto Schneider ist verheiratet und Vater von zwei Kindern im Alter von drei und einem Jahr. Derzeit lebt die Familie in Stachen, ein Umzug nach Tübach ist geplant. Das politische Geschäft, das den neuen Gemeinderatsschreiber in der nächsten Zeit am stärksten in Anspruch nehmen wird, ist das Projekt «Tübach – wir gestalten unsere Zukunft». Am 26. November informiert der Gemeinderat über die strategische Ausrichtung der Gemeinde vor allem aus planerischer Sicht. Dann hat Reto Schneider seinen ersten offiziellen Auftritt vor der Bevölkerung.