Ein lauschiger Treffpunkt

TÜBACH. Die Arbeiten für die Neugestaltung des Dorfplatzes gehen zügig voran. Bereits ist die erste Belagsschicht erstellt, der endgültige Deckbelag folgt. Ein Brunnen wird später auch den neuen Platz wieder schmücken.

Noch verwehren Baustellen-Abschrankungen den Zutritt auf den neuen Dorfplatz in Tübach. Doch schon jetzt präsentiert sich die neue Gestaltung in ihren Grundzügen. Die Bauarbeiten sind planmässig vorangegangen, die erste Belagsschicht ist erstellt. Auch das Fundament für den neuen Brunnen steht. Der alte wurde abmontiert, als der Abwasserverband Morgental mit der Erneuerung der Abwasserkanäle im Bereich der Kirch- und Bachstrasse begann. Dabei stellte sich heraus, dass er in einem schlechten Zustand war. Weil sein Fundament tief im Untergrund einbetoniert war, konnte er nicht ohne Beschädigung abgebrochen werden. Ein neuer Brunnen wird ihn ersetzen. Er wird etwas länger sein und den Platz zur Strasse hin begrenzen.

Wegen der Bauferien ruhen derzeit die Arbeiten. Danach muss zum Abschluss noch der Deckbelag erstellt werden, bevor der neue Dorfplatz mit einem kleinen Fest freigegeben werden kann. Unter den ausladenden Ästen der Linde soll er in Zukunft zu einem Treffpunkt mitten im Dorf werden, wo sich die Tübacherinnen und Tübacher begegnen können.