Die Nacht der Country-Fans

Die Country-Band Bluet- und Lêberwürscht wollte am Samstagabend am liebsten nicht aufhören zu spielen, so sehr gefiel den Musikern aus Siebnen im Kanton Schwyz die Stimmung in der Mehrzweckhalle in Tübach. Der Gold River Country Club hatte zur 23. Country-Night eingeladen. Als Präsident Johnny Imperatore die Band vor drei Jahren in Unterwasser spielen hörte, wusste er sofort, dass er die fünf Country-Musiker in die Ostschweiz einladen wollte: «Sie spielen traditionelle Country-Musik. Genau wie es uns gefällt.»
Und hat es auch den über 190 Country-Fans, die aus der ganzen Ostschweiz angereist waren, am Samstagabend gefallen? «Die Leute waren begeistert, ich bekam nur positive Feedbacks», freut sich Johnny Imperatore. Der Clubpräsident zieht denn auch eine positive Bilanz: «Der Anlass ist absolut gelungen.» Dies sei aber nur dank den Sponsoren und den Helferinnen und Helfern möglich. Eines sei sicher: Im nächsten Jahr findet in Tübach wieder eine Country-Night statt.
Auch bei der nächsten Ausgabe werden tanzfreudige «Cowgirls» und «Cowboys» Gelegenheit haben, das Tanzbein zu schwingen. Vor der Bühne ist ein Platz für «Line Dance» reserviert. Dabei bewegen sich die Tänzerinnen und Tänzer nicht paarweise, sondern in einer langen Reihe zu den Takten der Musik.