Das Zentrum sorgfältig planen

Aktuell bereitet die Erbengemeinschaft Josuran einen Studienauftrag «Überbauung Dorfkern Tübach» vor, der erste Ideen für die Überbauung des Grundstückes nördlich der Kirche und westlich der Schulstrasse liefern soll. Der Gemeinderat teil nun mit, dass er mögliche öffentliche Interessen erarbeitet und diese Ideen zur Umschreibung der Wettbewerbsaufgabe an die Grundeigentümerin weitergeleitet hat. Die Fläche von knapp 1,3 Hektaren liegt in der Kernzone, daher im Baugebiet des Dorfes. Die Grundeigentümerin hat vor einigen Monaten den Planungsprozess über das gesamte Gebiet Dorfzentrum in Gang gesetzt.
Der Gemeinderat ist der Meinung, so schreibt er im Mitteilungsblatt, dass die Zentrumswiese für die Entwicklung von Tübach eine entscheidende Rolle spielen muss und verlangt eine sorgfältige Planung der Überbauung, die im Rahmen eines Gestaltungsplanes ausgearbeitet und öffentlich aufgelegt werden muss. Für einen möglichst reibungslosen Planungsverlauf sorgt der regelmässige Informationsaustausch zwischen der Grundeigentümerin und dem Gemeinderat. Aus Sicht des Gemeinderates sei es wichtig, im Plangebiet Chancen zur Entwicklung der Gemeinde Tübach zu nutzen.