Baulandangebot «Im Hermet» lanciert

In den vergangenen Jahren informierte die Gemeinde laufend über den Planungsstand der Überbauung Hermet. Heute konnte nun endlich die druckfrische Verkaufsbroschüre über die 1. Etappe Bauland in der Gemeinde zugestellt werden. Der Überbauung «Im Hermet» steht nichts mehr im Weg und die Baupläne vieler Bauwilliger lassen sich schon in Kürze realisieren.

Verkaufsbroschüre auch online
Die Verkaufsbroschüre kann auf der Gemeindeverwaltung bezogen werden oder steht auch auf der Homepage der Gemeinde zur Verfügung (vgl. Link unten). Der Übersichtsplan darin gibt Auskunft über das Angebot der ersten von zwei Bauetappen. Sie umfasst die beiden Gebäude der Genossenschaft Wohnen im Alter Tübach in den Baubereichen 1 + 2 sowie total neun Einfamilienhäuser und zwei Mehrfamilienhäuser. Mit Beschluss der Bürgerversammlung im März 2010 wurde der Gemeinderat verpflichtet, das Bauland in zwei Etappen von ungefähr gleicher Grösse zu verkaufen. Die zweite Etappe mit den Baubereichen 4, 5, 10 und 12 wird frühestens in zwei Jahren verkauft.

Im Jahr 2006 lanciert
Lanciert wurde die Entwicklung im «Hermet» durch den Studienauftrag zur Dorfentwicklung 2006. Die raumplanerischen Voraussetzungen wurden im Rahmen der Gesamtrevision der Ortsplanung geschaffen. Im Dezember 2008 erliess der Gemeinderat den Teilzonen- und Überbauungsplan Hermet. Es folgten Einsprache-, Rekurs- und Beschwerdeverfahren bis vor das Verwaltungsgericht. Auf den Gang zur letzten Instanz verzichteten die beiden Einsprecher, wodurch die Pläne dann Ende Oktober des vergangenen Jahres rechtskräftig wurden.

Baulandangebot «Im Hermet» lanciert

In den vergangenen Jahren informierte die Gemeinde laufend über den Planungsstand der Überbauung Hermet. Heute konnte nun endlich die druckfrische Verkaufsbroschüre über die 1. Etappe Bauland in der Gemeinde zugestellt werden. Der Überbauung «Im Hermet» steht nichts mehr im Weg und die Baupläne vieler Bauwilliger lassen sich schon in Kürze realisieren.

Verkaufsbroschüre auch online
Die Verkaufsbroschüre kann auf der Gemeindeverwaltung bezogen werden oder steht auch auf der Homepage der Gemeinde zur Verfügung (vgl. Link unten). Der Übersichtsplan darin gibt Auskunft über das Angebot der ersten von zwei Bauetappen. Sie umfasst die beiden Gebäude der Genossenschaft Wohnen im Alter Tübach in den Baubereichen 1 + 2 sowie total neun Einfamilienhäuser und zwei Mehrfamilienhäuser. Mit Beschluss der Bürgerversammlung im März 2010 wurde der Gemeinderat verpflichtet, das Bauland in zwei Etappen von ungefähr gleicher Grösse zu verkaufen. Die zweite Etappe mit den Baubereichen 4, 5, 10 und 12 wird frühestens in zwei Jahren verkauft.

Im Jahr 2006 lanciert
Lanciert wurde die Entwicklung im «Hermet» durch den Studienauftrag zur Dorfentwicklung 2006. Die raumplanerischen Voraussetzungen wurden im Rahmen der Gesamtrevision der Ortsplanung geschaffen. Im Dezember 2008 erliess der Gemeinderat den Teilzonen- und Überbauungsplan Hermet. Es folgten Einsprache-, Rekurs- und Beschwerdeverfahren bis vor das Verwaltungsgericht. Auf den Gang zur letzten Instanz verzichteten die beiden Einsprecher, wodurch die Pläne dann Ende Oktober des vergangenen Jahres rechtskräftig wurden.