2. Sport-Schnupperanlass der Schule Tübach

Am 16. Juni 2012 fand für die Kinder der Schule Tübach der 2. Sport-Schnupperanlass statt.
Nebst klassischen Mannschaftssportarten, wie Volleyball, Fussball und Handball konnten die Kinder auch die Trendsportarten BMX, Breakdance oder Hipp Hopp ausprobieren. Für alle Wasserratten gab es die Möglichkeit, in Arbon bei der SLRG zu schnuppern oder in St. Gallen einen Schwimmkurs zu belegen. Dabei wurden sie vom aktuellen Junioren-Schweizermeister Tilman Mäder auch in die Kunst des Turmspringens eingeführt. Eine begehrte Sportart war Leichtathletik, welche den Kindern an diesem warmen Sommertag einige Energie abverlangte. Bei den CEVIs standen verschiedene spielerische Aktivitäten auf dem Programm.
Eine Umfrage bei den Kindern hat ergeben, dass ihnen die beiden Sportanlässe sehr gut gefallen haben.
Die Schule Tübach ist gerne bereit, die Bewegungsfreude der Kinder in vielfältiger Weise zu unterstützen und zu fördern und damit einen Beitrag zur Gesundheit und einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung zu leisten.
Den Trainern und ihren Vereinen EHC Pikes Oberthurgau, LG Bodensee, Volley Goldach, Armbrustschützenverein Tübach, Karate-Club Tübach, BMX Club Goldach, SLRG Goldach, HC Goldach Rorschach, FC Goldach, Schwimmclub Wittenbach, CEVI Goldach und der Dance 4 you factory in St. Gallen danken wir herzlich für die Unterstützung unserer Idee.

2. Sport-Schnupperanlass der Schule Tübach

Am 16. Juni 2012 fand für die Kinder der Schule Tübach der 2. Sport-Schnupperanlass statt.
Nebst klassischen Mannschaftssportarten, wie Volleyball, Fussball und Handball konnten die Kinder auch die Trendsportarten BMX, Breakdance oder Hipp Hopp ausprobieren. Für alle Wasserratten gab es die Möglichkeit, in Arbon bei der SLRG zu schnuppern oder in St. Gallen einen Schwimmkurs zu belegen. Dabei wurden sie vom aktuellen Junioren-Schweizermeister Tilman Mäder auch in die Kunst des Turmspringens eingeführt. Eine begehrte Sportart war Leichtathletik, welche den Kindern an diesem warmen Sommertag einige Energie abverlangte. Bei den CEVIs standen verschiedene spielerische Aktivitäten auf dem Programm.

Eine Umfrage bei den Kindern hat ergeben, dass ihnen die beiden Sportanlässe sehr gut gefallen haben.
Die Schule Tübach ist gerne bereit, die Bewegungsfreude der Kinder in vielfältiger Weise zu unterstützen und zu fördern und damit einen Beitrag zur Gesundheit und einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung zu leisten.
Den Trainern und ihren Vereinen EHC Pikes Oberthurgau, LG Bodensee, Volley Goldach, Armbrustschützenverein Tübach, Karate-Club Tübach, BMX Club Goldach, SLRG Goldach, HC Goldach Rorschach, FC Goldach, Schwimmclub Wittenbach, CEVI Goldach und der Dance 4 you factory in St. Gallen danken wir herzlich für die Unterstützung unserer Idee.