12. Schweizer Mühlentag – auch in der Aachmühle Tübach

Die Aachmühle, über mehrere Generationen durch die Familie Lehner als Weizen- und Futtermühle betrieben, produziert seit 2007 Naturstrom aus Wasserkraft. Das Mühlrad aus Metall, mit einem Durchmesser von 3 Metern und einem Gewicht von 7 Tonnen wurde durch die Firma Zwissler, Rorschach,  fachmännisch revidiert und „läuft rund“ unter dem Wasserfluss des Mühlenkanals.
Ab 10.00 bis ca. 16.00 Uhr freie Besichtigung.
11.00 und 14.00 Uhr: Führung und kurzer Einblick in die Geschichte der Aachmühle.
Mittags Wurst und Burger vom Grill und kleine Festwirtschaft.
Ponyreiten für Kinder von 14.00 – 15.30 Uhr